Rezept Gratin mit Waadtlaender Saucisson

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gratin mit Waadtlaender Saucisson

Gratin mit Waadtlaender Saucisson

Kategorie - Kartoffel, Gratin, Saucisson Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29775
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10467 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Herzhafter Schnittlauch !
Pflanzen Sie eine normale Zwiebel in einen Blumentopf. Die Zwiebel treibt zu jeder Jahreszeit bald aus, und die Triebe können wie Schnittlauch verwendet werden. Sie Schmecken besonders herzhaft.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kartoffeln
1  waadtlaender Saucisson a ca. 400...500 g
2  Zwiebeln
30 g Butter; in Flocken
- - Pfeffer
300 g Greyerzer Kaese; gerieben
3  Knoblauchzehen
2 dl Weisswein
- - Nr. 15, 9. April 1997 erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Gratin mit Waadtlaender Saucisson:

Rezept - Gratin mit Waadtlaender Saucisson
Die Kartoffeln mit der Schale zehn Minuten in Wasser kochen. Saucisson separat fuenf Minuten kochen, rundum einstechen. Beides erkalten lassen. Dann schaelen, in Scheiben schneiden. Zwiebeln schaelen und hacken. Gratinform mit einer ersten Schicht Zwiebeln und der Haelfte der Butterflocken bedecken. Eine dicke Lage Kartoffelscheiben darueber verteilen, pfeffern. Saucisson in die Mitte legen. Kaese auf die Kartoffeln streuen und die Gratinform rund um den Saucisson mit wechselnden Lagen von Kartoffeln, Zwiebeln, geschaeltem und zerkleinertem Knoblauch und Kaese fuellen. Jede Schicht pfeffern. Zuoberst soll eine Schicht Kartoffeln die ganze Form beschliessen.Mit den restlichen Butterflocken und dem restlichen Kaese bestreuen. Alles mit dem Wein uebergiessen und bei 250 Grad im Backofen fuenfzehn Minuten gratinieren. Dann die Hitze auf 200 Grad reduzieren und eine Stunde garen lassen. Saucisson vor dem Servieren herausnehmen, so dass die gratinierte Oberflaeche moeglichst nicht beschaedigt wird. Saucisson in Scheiben schneiden und auf dem Gratin servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3515 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Essen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegenEssen im Flieger - Linientreu in den Urlaub fliegen
Wer mit einer Flugreise das Urlaubsziel der Wahl ansteuert, kommt um die so genannte Bordverpflegung im Flugzeug kaum herum. Doch passt das Fliegermahl zur schlanken Linie, die man im Sinne der Bikinifigur doch gern erhalten möchte? Oder strotzt das Essenstablett von Gerichten, in denen sich Kohlehydrate auf Kalorien und Fett häufen?
Thema 4318 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 5912 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |