Rezept Granita Di Caffe Gefrorener, Gesüsster Espresso

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Granita Di Caffe - Gefrorener, Gesüsster Espresso

Granita Di Caffe - Gefrorener, Gesüsster Espresso

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23069
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13509 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gesunder Löwenzahn !
Weniger Bitterstoffe als der wilde Löwenzahn enthalten die gebleichten Stiele des Zuchtlöwenzahns aus Frankreich („Vollherziger“), dafür aber dreimal soviel Vitamin C wie normaler Kopfsalat, dazu Karotin, Mineralstoffe, Vitamin B und B2.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kanne Espresso-Kaffee 8 Tassen
3  Zucker
200 ml Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Granita Di Caffe - Gefrorener, Gesüsster Espresso:

Rezept - Granita Di Caffe - Gefrorener, Gesüsster Espresso
Zubereitungszeit: 15 Minuten (plus 4 Stunden Gefrieren) Man bereite eine Kanne Espresso-Kaffee. Die Wahl der Kaffeesorte hat bei diesem Rezept erstaunlich hohen Einfluß auf den Geschmack - sonst werden ja kaum andere Zutaten verwandt. Den fertigen Espresso gieße man zum Abkühlen in das vorgesehene Gefäß und rühre den Zucker darunter. Der Kaffee soll recht stark gesüßt sein, damit er auch in gefrorenem Zustand lecker schmeckt. Ist der Espresso abgekühlt, stelle man ihn zum Gefrieren in das Eisfach des Kühlschrankes. Es reicht hierbei sogar ein *-Sterne-Fach, dann dauert das Gefrieren nur etwas länger. Während des Gefrierens sollte man ab und zu in dem Behältnis rühren, damit kein massiver Eisblock entsteht. Ist die Masse fest(er), stochere man planvoll mit einem Messer in dem Gefäß herum. Der Plan ist, eine grob zerhackte Kaffee-Eismasse herzustellen. Zwischendurch ruhig noch mal abschmecken, ob es süß genug ist, wenn nicht, kann man auch jetzt noch nachsüssen. Nach 3 - 4 Stunden ist der Espresso gut "gekörnt". Vor dem Servieren schlage man in einem Mixerbecher die Schlagsahne steif und stelle 4 Trinkgläser mit breiter Öffnung bereit. Dann verteile man das Granit auf die 4 Gläser und gebe auf jedes Glas einen Schlag Sahne. Eignet sich hervorragend als Dessert in einem Menü, da man es bereits am Abend vorher vorbereiten kann.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7408 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Gänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter LeckerbissenGänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter Leckerbissen
Obwohl Foie Gras als typisch französische Delikatesse gilt, waren es die alten Römer, die zuerst auf den Geschmack kamen.
Thema 13804 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Familienküche - schnelle Gerichte, Gesund und AbwechslungsreichFamilienküche - schnelle Gerichte, Gesund und Abwechslungsreich
Schnell von der Arbeit nach Hause, die Kinder abgeholt und unterwegs noch flugs was zum Mittagessen eingekauft: berufstätige Eltern sind ganz schön auf Trab.
Thema 49618 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |