Rezept Granatsplitter #2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Granatsplitter #2

Granatsplitter #2

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26013
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20220 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgespießte Bratwürste !
Bratwürste lassen sich wesentlich einfacher wenden, wenn Sie mehrere auf einen Fleischspieß stecken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Weizenmehl
1 Tl. Backpulver
50 g Zucker
2 Tl. Vanillezucker
1 El. Rum
2 El. Milch oder Wasser
50 g Butter
125 g Kokosfett
65 g Puderzucker o. feiner Zucker
1 1/2 Tl. Vanillezucker
25 g Kakao
1 El. Rum
1  Ei
75 g Mandeln, gestiftet
75 g Puderzucker
25 g Kakao
2 1/2 El. heißes Wasser
25 g zerlassene Butter
Zubereitung des Kochrezept Granatsplitter #2:

Rezept - Granatsplitter #2
Teig: Mehl und Backpulver mischen und auf ein Backbrett sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken, Zucker, Gewürze und Flüssigkeit hineingeben und mit einem Teil des Mehles zu einem dicken Brei verarbeiten. Darauf das in Stücke geschnittene, kalte Fett geben, es mit Mehl bedecken und von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ihn eine Zeitlang kalt stellen. Den Teig dünn ausrollen, mit einer runden Form (Durchmesser etwa 6 cm) ausstechen, auf ein gefettetes Backblech legen und goldgelb backen. Etwa 10 Minuten bei starker Hitze (Gasstufe 4, E-Herd 175-195°C). Belag: Das Kokosfett zerlassen und kalt stellen. Den Zucker (Puderzucker vorher sieben!), den Vanillezucker, den gesiebten Kakao und den Rum in eine Rührschüssel geben und alles nach und nach mit dem Ei und dem lauwarmen Kokosfett verrühren. Die Hälfte der Plätzchen in kleine Stücke brechen und mit den Mandeln unter die Kakaomasse rühren. Die Masse in gleichmäßigen Portionen bergförmig auf die übrigen Plätzchen streichen. Guß: Den mit Kakao gesiebten Puderzucker mit soviel Wasser und zerlassener Butter glattrühren, daß eine dickflüssige Masse entsteht. Die Granatsplitter damit bestreichen und kalt stellen, damit Guß und Belag fest werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 24259 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15776 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Bio Spargel der mit BissBio Spargel der mit Biss
Mit jedem Tag im Frühjahr wächst die Lust auf frischen Spargel. Besonders lecker und gesund ist Spargel aus biologischem Anbau. Die biologische Anbauweise beginnt bereits beim Nachwuchs.
Thema 6271 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |