Rezept Granatapfel Sherry Sorbet

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Granatapfel-Sherry-Sorbet

Granatapfel-Sherry-Sorbet

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10145
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4038 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das Eigelb bleibt in der Mitte !
Wenn Sie russische oder gefüllte Eier machen, drehen Sie die Eier während des Kochens hin und wieder um, damit das Eigelb in der Mitte erstarrt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  mittl. Reife Granataepfel
8 cl Trockener Sherry
50 g Zucker
8 El. Wasser
1/2  Zitrone; den Saft davon
- - Minze; oder Zitronenmelisse zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Granatapfel-Sherry-Sorbet:

Rezept - Granatapfel-Sherry-Sorbet
Die Granataepfel quer halbieren und die Fruchthaelften mit einer Zitronenpresse auspressen. Es sollte bei 4 Portionen etwa 0,25 Liter Saft ergeben. Den Granatapfelsaft durch ein feines Sieb giessen und den Sherry dazugeben. Den Zucker mit dem Wasser in einen kleinen Topf geben, unter Ruehren aufkochen und koecheln lassen, bis sich der Zucker ganz aufgeloest hat. Den heissen Sirup mit dem Granatapfel-Sherry-Saft mischen. Alles am besten in eine Metallform fuellen und fuer mindestens 3 Stunden in den Tiefkuehler stellen. Immer wieder mit dem Schneebesen durchruehren, damit sich keine Eiskristalle bilden. Das Sorbet in einen Spritzbeutel fuellen und in Dessertschalen verteilen. Mit Minze oder Zitronenmelisse garnieren. * Quelle: TIP der Woche - 24.07.94 * Abgetippt: Ulli Fetzer - 2:246/1401.62 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Granatapfel, Sorbet, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21704 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 10071 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 5950 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |