Rezept Grahamlaibchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Grahamlaibchen

Grahamlaibchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18938
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2413 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn das Brot ausgetrocknet ist !
Wickeln Sie das ausgetrocknete Brot in ein feuchtes Tuch und legen es 24 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen Sie das Tuch und backen das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen auf. Es ist wieder wie frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
1/4 l Wasser
1/16 l Wasser
40 g Hefe
400 g Weizenschrotmehl
20 g Diamalt (Backmalz)
40 g Oel
5 g Salz
- - Mehl zum Stauben
Zubereitung des Kochrezept Grahamlaibchen:

Rezept - Grahamlaibchen
Wasser auf ca. 30 Grad erwaermen, die Hefe in der halben Wassermenge aufloesen und mit etwas Mehl zu einem dickbreiigen Teig verruehren. Ein wenig Mehl darueberstauben und diesen Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort (ca. 30 Grad) stellen und aufgehen lassen. Bekommt die Mehloberflaeche Risse, so ist der Vorteig reif und wird mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig gemischt (geknetet). Den Teig auf einem bemehlten Brett zugedeckt ca. 15 Minuten rasten lassen. Danach in 50 g Stuecke auswiegen, diese zu Kugeln schleifen, leicht mit Mehl stauben und auf ein Backblech legen. An einem warmen Ort (ca. 30 Grad) ca. 15 Minuten aufgehen lassen und im vorgeheizten Backrohr bei 210 Grad ca. 20 Minuten backen. ** Gepostet von: Anke Bodzin Stichworte: Gebaeck, P16

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5454 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 14797 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Zu viele Diäten gegen zuviel KörpermasseZu viele Diäten gegen zuviel Körpermasse
Ihre Anzahl ist Legion. Und wenn es rein nach der Anzahl der Varianten an Diäten, Diätkochbüchern und Abnehmtipps ginge, wären wir alle gertenschlank und kerngesund.
Thema 5872 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |