Rezept Gougere Ring

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gougere-Ring

Gougere-Ring

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16724
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3694 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Bett !
Reis im Bett Kochen Sie Reis nur 8-10 Minuten und wickeln dann den Topf dick in Zeitungspapier ein. Evtl. noch eine Wolldecke herumwickeln und den Reistopf zum Ausgaren ins Bett unter die Bettdecke stellen. Diese Methode ist auch zum Warmhalten für mehrere Stunden geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 dl Wasser
75 g Butter
1  Spur ;Salz
150 g Mehl
3  Eier
150 g Gruyere-Kaese; gerieben
- - Salz
- - Pfeffer
50 g Schabziger-Kaese
2  Bd. Schnittlauch
150 ml Rahm
150 g Frischkaese
250 g Halbfettquark
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gougere-Ring:

Rezept - Gougere-Ring
Ein Ring reicht fuer 10 bis 12 Portionen. Brandteig wie ueblich zubereiten: Wasser, Butter und Salz aufkochen. Das Mehl in die kochende Fluessigkeit geben. Mit einer Kelle sehr gut verruehren, bis sich am Pfannenboden ein Klumpen bildet. Pfanne vom Feuer ziehen und ein Eigelb nach dem andern unter kraeftigem Schlagen unterruehren. Zu einem glatten Teig verarbeiten. Nun den Kaese beifuegen und so lange ruehren, bis er vollstaendig mit der Masse vermengt ist. Die Masse in einen Spritzsack mit grosser runder Tuelle fuellen. Auf einem Backpapier einen Kreis zeichnen. Darauf dicht nebeneinander etwa 5 cm grosse Haeufchen (Ofenkuechlein) spritzen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen. Auskuehlen lassen. Sorgfaeltig von jedem Kuechlein einen Deckel abschneiden. Fuer die Fuellung Schabziger raffeln, Schnittlauch fein schneiden, Rahm steif schlagen. Frischkaese und Quark gut verruehren, alle Zutaten beifuegen und sorgfaeltig vermengen. Wuerzen. In einen Spritzsack fuellen und die Kuechlein damit fuellen. * Quelle: Nach: Orella 9/95 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Pikant, Brandteig, Kaese, Quark, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 6063 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
Christian Rach - kritisch, erfolgreich, beliebtChristian Rach - kritisch, erfolgreich, beliebt
Christian Rach hat sich nicht nur einen Namen als kritischer Fernsehkoch gemacht, sondern ist auch mit seinem Hamburger Restaurant Tafelhaus ohne klassische Kochausbildung längst erfolgreich in der deutschen Gourmetszene aufgestiegen.
Thema 10757 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Crémant - perlende Vielfalt im GlasCrémant - perlende Vielfalt im Glas
Wer auf der Suche ist nach einem edlen Tröpfchen, um ein festliches Mahl zu begleiten oder auf das Neue Jahr anzustoßen, braucht nicht unbedingt zum Champagner zu greifen. Eine interessante Alternative ist der Crémant.
Thema 4164 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |