Rezept Goldgelbe Möhrenwaffeln mit Schinken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Goldgelbe Möhrenwaffeln mit Schinken

Goldgelbe Möhrenwaffeln mit Schinken

Kategorie - Waffeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29324
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2276 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen und Stromsparen !
Kartoffeln in den Topf geben, 1-2 cm Wasser angießen, zugedeckt ankochen. Sobald ein Dampffähnchen sichtbar ist, 15-20 Minuten bei kleiner Hitze fortkochen und 5-10 Minuten in der Nachwärme fertiggaren. Kartoffelwasser abgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
125 g weiche Butter
4  Eier
- - Salz
250 g Mehl
250 ml Milch
200 g Möhren
- - Zitronensaft
150 g gek. Schinken in Scheiben
- - schwarzer Pfeffer
- - Öl für Waffeleisen
Zubereitung des Kochrezept Goldgelbe Möhrenwaffeln mit Schinken:

Rezept - Goldgelbe Möhrenwaffeln mit Schinken
Butter mit dem Handrührgerät schaumig rühren, Eier und etwas Salz zufügen. Mehl unter stetem Rühren nach und nach einstreuen, die Milch dazugeben. Teig zugedeckt ca. 30 Min. quellen lassen. Möhren putzen und raspeln, mit etwas Zitronensaft beträufeln. Schinken (ohne Fettrand) in kleine Würfel schneiden. Möhrenraspel und Schinkenwürfel unter den Waffelteig geben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Waffeleisen vorheizen, dann beide Backhälften dünn mit Öl einpinseln. 2-3 EL Teig auf die untere Hälfte gießen, das Waffeleisen schließen. Die Waffeln nacheinander in je 4-6 Min. backen. Zubereitung: ca. 60 Minuten. Pro Person ca. 240 kcal. Quelle: Lisa 10/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 2418 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10150 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Moussaka mit Hackfleisch und AuberginenMoussaka mit Hackfleisch und Auberginen
Im Bereich der mediterranen Ernährung fristet die griechische Küche noch ein Schattendasein.
Thema 12200 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |