Rezept Goldauer Mut Erneuerer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Goldauer Mut-Erneuerer

Goldauer Mut-Erneuerer

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17415
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2371 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 l Rotwein
7 g Zimt; gemahlen
7 g Muskatnuss
3  Gewuerznelken
300 g Feiner Zucker
Zubereitung des Kochrezept Goldauer Mut-Erneuerer:

Rezept - Goldauer Mut-Erneuerer
Goldau liegt am Fuss der Rigi-Schattseite und bietet deshalb den Skifahrern noch Abfahrtsmoeglichkeiten, wenn in Vitznau, auf der Rigi-Sonnenseite, bereits die Kastanien gruenen. Da und dort wird der im Fruehjahrssonnenschein krebsrot gebratenen Skifahrer, der es gewagt hatte, in das Schattental hinunterzusausen, mit folgendem Getraenk aufgepaeppelt. Man stellt den Rotwein - einen Veltliner am besten - verschlossen an einen lauwarmen Ort (Zimmertemperatur), nachdem man den feingemahlenen Zimt, die geriebene Muskatnuss und die Gewuerznelken dazugab. Zehn Tage stehen lassen, aber die Flasche taeglich mindestens einmal energisch schuetteln. Nach diesen zehn Tagen wird der Streuzucker mitgemischt, bis dieser geschmolzen ist. Nun kann man das Getraenk durch ein sehr feines Sieb direkt in die Glaeser einschenken. Wichtig: filtriert wird immer erst vor dem Auftragen. * Quelle: Nach: Fritz J. Oberli Das Kochbuch aus der Innerschweiz, 1978 ISBN 3-88117-064-2 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Getraenke, Wein, Schweiz, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 16980 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4525 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Küchentipps für den KüchenalltagKüchentipps für den Küchenalltag
Salat länger frischhalten wie soll das gehen? diese Küchentipps geben Auskunft darüber.
Thema 4755 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |