Rezept Gnocci mit Shrimps, Rucola und Sambal Oelek

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gnocci mit Shrimps, Rucola und Sambal Oelek

Gnocci mit Shrimps, Rucola und Sambal Oelek

Kategorie - Gnocci Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28456
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7070 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fencheltee !
Gegen Blähungen, Verdauungsstörungen, gegen Durchfall und gegen schlechte Laune

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
4 El. Olivenoel
1  Schalotte
2  grosse Tomaten
1  kleine Knoblauchzehe
200 g Riesengarnelen, vorgegart, geschaelt
0,5 Tl. Sambal Oelek
0,5 Bd. Rucola
300 g Gnocci
Zubereitung des Kochrezept Gnocci mit Shrimps, Rucola und Sambal Oelek:

Rezept - Gnocci mit Shrimps, Rucola und Sambal Oelek
Olivenoel in Pfanne erhitzen. Schalotte klein wuerfeln und anbraten. Inzwischen Tomaten haeuten, entkernen und klein wuerfeln. Knoblauchzehe zerdruecken. Beides in die Pfanne geben. Reichlich Salzwasser fuer Gnocchi zum Kochen bringen. Garnelen (falls tiefgefroren auch unaufgetaut) in die Pfanne geben. Wenn das Wasser kocht, Gnocchi hineingeben. Garnelensauce mit Sambal Oelek auf die gewuenschte Schaerfe bringen, salzen. Rucola darauflegen und mitduensten lassen, bis Blaetter schlapp sind. Gnocchi abgiessen, wenn sie im Kochwasser an der Oberflaeche schwimmen, auf Teller geben, Sauce aus Pfanne drueber - fertig. :Fingerprint: 21689244,197197847,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 5971 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 11915 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 7496 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |