Rezept Gnocchi di patate (Kartoffel Gnocchi)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gnocchi di patate (Kartoffel-Gnocchi)

Gnocchi di patate (Kartoffel-Gnocchi)

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11968
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 44751 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Gebackene Kartoffeln !
Waschen Sie die ungeschälten Kartoffeln ganz gründlich und streichen Sie sie mit Butter ein, bevor sie in den Backofen kommen. Sie können sie auch mit einer Speckschwarte einreiben, das gibt eine etwas deftigere Geschmacksnote. Es schmeckt nicht nur besser, die Kartoffeln platzen auch nicht so leicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
750 g Mehlige Kartoffeln
1  Ei, verklopft
50 g Parmesan, gerieben
1  Prise Muskat
1 1/2 Tl. Salz
225 g Mehl
4 El. Parmesan, gerieben
Zubereitung des Kochrezept Gnocchi di patate (Kartoffel-Gnocchi):

Rezept - Gnocchi di patate (Kartoffel-Gnocchi)
Teig: Kartoffeln in der Schale weich kochen, noch heiss schaelen und passieren, auskuehlen lassen. Ei, Parmesan, Muskat darunterruehren, mit Salz abschmecken. Mehl (Menge je nach Staerkegehalt der Kartoffeln anpassen) gut daruntermischen, Teig gut ruhen lassen, dann formen. Formen: Aus dem Teig etwa fingerdicke Rollen formen, in 2 bis 3 cm lange Stuecke schneiden und mit Daumendruck ueber eine Zitronenraffel rollen, so dass auf der einen Seite ein Noppenmuster entsteht und auf der anderen der Daumeneindruck sichtbar wird. Variante: mit Daumendruck ueber die Zinken einer Gabel rollen. Kochen: In einer Pfanne schwach gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Gnocchi portionsweise darin ziehen lassen, Sobald sie an die Oberflaeche steigen, sind sie gar. Abgetropft in einer vorgewaermten Schuessel zugedeckt warm halten (oder mit etwas Butter in eine Schuessel geben und zugedeckt im temperierten Backofen warm halten). Parmesan zwischen die Gnocchi-Portionen streuen. Servieren: Bei Gnocchi ist die Sauce wichtig ! Am einfachsten: Rosmarinblaetter, gehackt, im fluessigen Butter daruebergeben. Salbei passt auch sehr gut. Sehr ueblich: Pilzsauce, Tomatensauce, Gorgonzola-Sauce. (Nach: Betty Bossy, Italienische Kueche, Zuerich 1992) Erfasser: Stichworte: Beilagen, Kartoffeln, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 38425 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11505 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Indonesische Küche - lecker und vielseitigIndonesische Küche - lecker und vielseitig
Die indonesische Küche entführt Sie nach Asien und in die Niederlande. Die asiatischen Einflüsse sind aufgrund der geographischen Lage leicht nachzuvollziehen, die niederländischen sind der holländischen Kolonialzeit geschuldet, die natürlich auch auf der Speisekarte ihre Spuren hinterließ.
Thema 8830 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |