Rezept Gnocchi di farina gialla (ueberbackene Mais Gnocchi)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gnocchi di farina gialla (ueberbackene Mais-Gnocchi)

Gnocchi di farina gialla (ueberbackene Mais-Gnocchi)

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25441
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4072 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsensuppe mit Brot !
Koche Sie immer ein Stückchen Brot mit, wenn sie eine Erbsensuppe kochen. Die Erbsen sinken nicht zu Boden und die Suppe kann nicht anbrennen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Feiner Mais
1 El. Mehl
1 l Fleischbruehe (Wuerfel)
2 El. Butter
150 g Sbrinz; gerieben
2  Eier
100 ml Sahne
Zubereitung des Kochrezept Gnocchi di farina gialla (ueberbackene Mais-Gnocchi):

Rezept - Gnocchi di farina gialla (ueberbackene Mais-Gnocchi)
Fleischbruehe (oder Wasser mit den Fleischsuppenwuerfeln) aufkochen. Mais und Mehl mischen und unter Ruehren in die kochende Fluessigkeit einstreuen. 30 Minuten auf kleinem Feuer zugedeckt kochen. Die Butter und die Haelfte vom Sbrinz beifuegen. Leicht auskuehlen lassen, dann die Eier darunterziehen. Die Masse mit einem Spachtel auf ein kalt abgespueltes Blech streichen und ganz erkalten und fest werden lassen. Runde oder rechteckige Plaetzchen ausschneiden und diese ziegelfoermig in eine bebutterte Gratinform schichten. Mit dem restlichen Kaese bestreuen und den Rahm daruebergiessen. Bei Mittelhitze goldbraun backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Joghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und MineralstoffeJoghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und Mineralstoffe
Die einen trinken ihn flüssig aus winzigen Fläschchen, die anderen rühren ihn in ihr Salatdressing, mischen ihn unter das Müsli oder essen ihn fertig angerührt auf Fruchtmousse – die Rede ist vom Joghurt, dem gesündesten aller Milcherzeugnisse.
Thema 28352 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 7993 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7264 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |