Rezept Gnocchi auf roemische Art (Gnocchi al forno)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gnocchi auf roemische Art (Gnocchi al forno)

Gnocchi auf roemische Art (Gnocchi al forno)

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11967
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10373 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
- - Margarine; zum Einfetten
3/4 l Milch
150 g Griess
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss, gerieben
150 g Parmesankaese, gerieben
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Gnocchi auf roemische Art (Gnocchi al forno):

Rezept - Gnocchi auf roemische Art (Gnocchi al forno)
Die Gnocchi sind typische Italiener. Eine Beilage die mit oder ohne Eier, aus Griessbrei, manchmal auch aus Kartoffel- oder Brandteig zubereitet wird. Gereicht werden die Gnocchi, heisst soviel wie Nocken oder Nockerln, zu Fleisch- und Fischgerichten. Backbleche mit Margarine einfetten. Milch im Topf erhitzen. Griess reinrieseln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. 10 bis 15 Minuten unter Ruehren leise kochen lassen. Topf vom Herd nehmen. 100g. Parmesankaese reinruehren. Griessmasse sofort etwa 2 cm dick auf ein gefettetes Backblech streichen. Abkuehlen lassen. Halbmonde ausstechen oder Rauten schneiden. Auf ein anderes gefettetes Backblech legen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen. Mit dem restlichen Kaese bestreuen. In den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben. Backzeit: 15 Minuten Elektroherd: 200 Grad Gasherd: Stufe 4 : Rausnehmen. Heiss servieren. Vorbereitung 20 Minuten Zubereitung 35 Minuten ohne Abkuehlzeit * Menue 4/50 ** Gepostet von Gerd Graf Date: Wed, 18 Jan 1995 Stichworte: Beilagen, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 12803 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 5054 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 6471 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |