Rezept Glutamat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Glutamat

Glutamat

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19558
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4931 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Glutamat:

Rezept - Glutamat
Na-Glutamat gehoert zu den Nahrungsmittelzusatzstoffen, die Imho zu den bedenklichsten unter den zugelassenen gehoeren. Na-Glutamat und das strukturell sehr aehnliche Na-Aspartat sind die Salze von Aminosaeuren, die in vielen Eiweissen in unserer Nahrung und in unserem Koerper vorkommen. Das klingt harmlos. Zugleich spielen diese beiden Substanzen aber eine Rolle in der Erregungsleitung in den Nerven. Eine potentielle Auswirkung bei empfindlichen Personen ist das sog. China-Lokal-Syndrom (da das Zeug in der chin. Kueche oft in Mengen verwendet wird, ich glaube u. a. unter dem Namen Ve-Tsin). Es aeussert sich in Kopf- und Muskelschmerzen. Es ist auch schon von psychischen Stoerungen berichtet worden (?). Was den massenhaften Einsatz dieser beiden Aminosaeuresalze allerdings bedenklich macht, ist, dass die Langzeitwirkungen nicht hinreichend untersucht worden sind, bzw. es so aussieht, als waeren Untersuchungen in den USA von der Nahrungsmittelindustrie gemeinsam mit interessierten Kreisen bei der Fao... nun sagen wir mal, nicht grade gefoerdert worden. Um nicht drumherum zu labern: ich koennte nach einigem Suchen wohl mehrere Artikel als anerkannten US-Zeitschriften wie 'Science' beibringen, die einen Zusammenhang zwischen Alzheimer-aehnlicher Symptomatik und dem chronischen Konsum von Na-Glutamat und Aspartat nahelegen. Aktuell dazu vielleicht noch eine weitere Anmerkung: einige meiner Bekannten sind der Meinung, dass Nahrungsmittel mit Geschmacksverstaerker, also in erster Linie Na-Glutamat, bei ihnen Migraeneanfaelle ausloesen. Da die Ursachenforschung bei der Migraene ja so eine Sache fuer sich ist, lasse ich das hier mal unkommentiert stehen. ** Gepostet von: Heiner F. A. Harder Stichworte: Zusatzstoff

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55487 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 60623 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Rent a Party - Catering und PartyserviceRent a Party - Catering und Partyservice
Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte vielfältige Neuerungen mit sich. Mit den politischen Veränderungen nach Kriegsende ging ein gesellschaftliches Umdenken einher. Die Wirtschaft boomte, und auch Frauen standen aktiv im Berufsleben, nachdem sie bereits während der Kriegs- und Nachkriegsjahre ihre Fähigkeiten außerhalb des Haushalts unter Beweis gestellt hatten.
Thema 3345 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |