Rezept Glutamat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Glutamat

Glutamat

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19558
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4832 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gegrillter Fisch !
Beim Grillen muss der Fisch weniger gesalzen werden, da die eigenen Mineralsalze nicht, wie beim Braten oder Kochen, herausgeschwemmt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Glutamat:

Rezept - Glutamat
Na-Glutamat gehoert zu den Nahrungsmittelzusatzstoffen, die Imho zu den bedenklichsten unter den zugelassenen gehoeren. Na-Glutamat und das strukturell sehr aehnliche Na-Aspartat sind die Salze von Aminosaeuren, die in vielen Eiweissen in unserer Nahrung und in unserem Koerper vorkommen. Das klingt harmlos. Zugleich spielen diese beiden Substanzen aber eine Rolle in der Erregungsleitung in den Nerven. Eine potentielle Auswirkung bei empfindlichen Personen ist das sog. China-Lokal-Syndrom (da das Zeug in der chin. Kueche oft in Mengen verwendet wird, ich glaube u. a. unter dem Namen Ve-Tsin). Es aeussert sich in Kopf- und Muskelschmerzen. Es ist auch schon von psychischen Stoerungen berichtet worden (?). Was den massenhaften Einsatz dieser beiden Aminosaeuresalze allerdings bedenklich macht, ist, dass die Langzeitwirkungen nicht hinreichend untersucht worden sind, bzw. es so aussieht, als waeren Untersuchungen in den USA von der Nahrungsmittelindustrie gemeinsam mit interessierten Kreisen bei der Fao... nun sagen wir mal, nicht grade gefoerdert worden. Um nicht drumherum zu labern: ich koennte nach einigem Suchen wohl mehrere Artikel als anerkannten US-Zeitschriften wie 'Science' beibringen, die einen Zusammenhang zwischen Alzheimer-aehnlicher Symptomatik und dem chronischen Konsum von Na-Glutamat und Aspartat nahelegen. Aktuell dazu vielleicht noch eine weitere Anmerkung: einige meiner Bekannten sind der Meinung, dass Nahrungsmittel mit Geschmacksverstaerker, also in erster Linie Na-Glutamat, bei ihnen Migraeneanfaelle ausloesen. Da die Ursachenforschung bei der Migraene ja so eine Sache fuer sich ist, lasse ich das hier mal unkommentiert stehen. ** Gepostet von: Heiner F. A. Harder Stichworte: Zusatzstoff

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 6324 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Douce Steiner - das Talent liegt in der FamilieDouce Steiner - das Talent liegt in der Familie
Schon im zarten Alter von acht Jahren hatte die 1971 geborene Douce Steiner den festen Wunsch, einmal als Köchin zu arbeiten.
Thema 5641 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Safran das Edel GewürzSafran das Edel Gewürz
„Safran macht den Kuchen gel“, heißt es in einem alten Kinderlied. Mit Safran Gewürz wurden aber auch die leuchtenden Gelbtöne in mittelalterlichen Büchern erreicht, Safran färbte Seidengewänder und Lebensmittel.
Thema 20691 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |