Rezept Gluschtige Fruchtkuchen, Heidelbeer Pie

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gluschtige Fruchtkuchen, Heidelbeer-Pie

Gluschtige Fruchtkuchen, Heidelbeer-Pie

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27019
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3487 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln aus dem Plastikbeutel !
Aus dem Beutel herausnehmen und in einen Korb schütten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
160 g Mehl
2 El. Zucker
120 g Margarine; kalt
0.5  Orange; abgeriebene Schale
3 El. Orangensaft
200 g Zucker
40 g Maisstaerke
150 ml Wasser
400 g Heidelbeeren
30 g Margarine
2 El. Zitronensaft
2 El. Grand Marnier
2 dl Rahm
Zubereitung des Kochrezept Gluschtige Fruchtkuchen, Heidelbeer-Pie:

Rezept - Gluschtige Fruchtkuchen, Heidelbeer-Pie
Mehl und Zucker in eine Schuessel geben. Margarine in Stuecke schneiden und beifuegen. Alles zwischen den Fingern schnell zu einer kruemeligen Masse verreiben. Orangensaft und -schale zugeben, den Teig schnell kneten, jedoch nur so lange bis er zusammenhaelt. An einem kuehlen Ort 30 Minuten ruhen lassen. Die Haelfte des Teiges auswallen, die eingefettete Form damit auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Aus dem Rest kleine Kugeln formen, diese schichtweise, dachziegelartig uebereinanderliegend, an den Rand druecken, um einen dekorativen Rand zu formen. 15 Minuten bei 220 oC blind backen. Fuer die Fuellung Zucker, Maisstaerke und Wasser gut verruehren. 3/8 der Heidelbeeren zufuegen und unter Ruehren aufkochen. Weiterruehren und etwa fuenf Minuten koecheln lassen. Pfanne vom Feuer ziehen, mit Margarine, Zitronensaft und Orangenlikoer verfeinern. Abkuehlen lassen. Die restlichen Beeren dann unter die Fruchtmischung geben und eine Stunde kuehl stellen. Auf dem gebackenen Teig verteilen. Rahm steif schlagen, den Pie damit garnieren. Bemerkung: etwas schwierig zu Servieren, wegen der doch nicht allzu festen Fuellung. :Fingerprint: 21382259,101318661,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feine Nachspeisen - Mousse,  Parfait  oder SouffleFeine Nachspeisen - Mousse, Parfait oder Souffle
Alle drei Dessert-Spezialitäten haben eines gemeinsam, sie sind köstlich, wunderbar leicht und fein im Geschmack. Nur haben sie es auch in sich, durch Eier und Sahne sind sie schon gehaltvoll - aber trotzdem eine Sünde wert!
Thema 13445 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?Nano-Food: Nanopartikel in Lebensmitteln, wie gefährlich ist das?
Das deutsche Umweltbundesamt (UBA) warnt: Nanopartikel können gefährlich sein. Wie gefährlich, das weiß man leider noch nicht.
Thema 8982 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Wein erleben und genießenWein erleben und genießen
Seit sich immer mehr Menschen in vielen verschiedenen Ländern für Wein interessieren, hat Wein einen ganz neuen Stellenwert gewonnen.
Thema 6679 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |