Rezept Gluschtige Fruchtkuchen,

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gluschtige Fruchtkuchen,

Gluschtige Fruchtkuchen,

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22172
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4854 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Jasmin !
Sehr stimmungshebend, nervenberuhigend, „reinigt Atmosphären“ (hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Wird auch als König der Düfte bezeichnet. Verbindet sich gut mit Zitrusölen und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
250 g Mehl
2 El. Zucker
175 g Margarine; kalt
5 El. Wasser
3  Eier
150 g Zucker
40 g Mehl
500 g Ananasfruchtfleisch
1 El. Zitronensaft
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Gluschtige Fruchtkuchen,:

Rezept - Gluschtige Fruchtkuchen,
Saftige Ananasstücke füllen diesen Kuchen. Der Aufwand liegt vor allem beim kunstvoll geflechtem Deckel. Natürlich kann der Teig auch einfach ausgewallt und mit Teigresten verziert werden. Mehl und Zucker in eine Schüssel geben. Margarine in Stücke schneiden und beifügen. Alles zwischen den Fingern schnell zu einer krümeligen Masse verreiben. Flüssigkeit zugeben, den Teig schnell kneten, jedoch nur so lange bis er zusammenhält. An einem kühlen Ort 30 Minuten ruhen lassen. Für die Füllung die Eier mit dem Zucker zu einer hellen schaumigen Creme verrühren. Mehl dazusieben und sorgfältig vermengen. Ananas in Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft dazugeben. Den Teig halbieren, einer davon zu einer Rondelle von ca. 32 cm Durchmesser ausschneiden (bei einer Form von 24 cm Durchmesser). Die eingefette Form damit auslegen. Den restlichen Teig zu einem Rechteck auswallen und in 3 cm breite Streifen schneiden. Auf einem Backpapier damit ein gitterartiges Geflecht legen. Die Ananasfüllung auf dem Teig verteilen. Den Teigrand mit Eiweiß bestreichen. Die geflechte Teigdecke legen und auf dem Eiweißrand festkleben. Im 200 Grad heißen Ofen 30 Minuten backen. Tip: noch warm mit Vanilleeis servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 8800 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4656 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29692 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |