Rezept Gluehweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gluehweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse

Gluehweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse

Kategorie - Suessspeise, Kalt, Birne, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25475
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2719 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Wein liegt die Wahrheit !
Trockene Weine sind immer vorzuziehen, denn die süß schmeckenden Chemikalien sind hier nicht zu befürchten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Reife Birnen
3 dl Rotwein
75 g Zucker
1  Zimtstengel
1 Prise Muskatnuss; frisch gerieben
2 Prise Kardamom; gemahlen
1 Prise Ingwerpulver
4  Gewuerznelken
1  Zitrone; abgeriebene Schale und Saft
1  Orange; abgeriebene Schale und Saft
150 g Weisse Schokolade
1 Scheib. Gelatine
1  Ei
1  Eigelb
0.75 Tl. Lebkuchengewuerz
2 El. Weisser Rum
250 ml Rahm
- - Anne-Marie Wildeisen in Meyers Modeblatt 50/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Gluehweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse:

Rezept - Gluehweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse
Die Birnen schaelen, dabei den Stiel an den Fruechten belassen, der Laenge nach halbieren und das Kerngehaeuse ausstechen. Rotwein, Zucker, alle Gewuerze sowie abgeriebene Schale und Saft von Zitrone und Orange in eine weite Pfanne geben, aufkochen und auf kleinem Feuer etwa 5 Minuten kochen lassen. Die Birnenschnitze in den Sud geben und weich kochen; je nach Sorte und Reifegrad der Fruechte dauert dies 5 bis 15 Minuten. Die Haelften im Sud auskuehlen lassen. Fuer die Mousse die Schokolade grob hacken. In einer Schuessel in einem nicht zu heissen Wasserbad schmelzen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei und Eigelb ueber einem heissen Wasserbad zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Das Lebkuchengewuerz beifuegen. Zur geschmolzenen Schokolade ruehren. Die Gelatine ausdruecken. Mit dem Rum auf kleinem Feuer schmelzen. Unter die Schokoladecreme ruehren. Leicht abkuehlen lassen. Den Rahm steif schlagen und unterziehen. Mindestens drei Stunden kuehl stellen. Zum Servieren die Birnen aus dem Sud nehmen und die Haelften facherartig einschneiden. Je zwei Birnenhaelften dekorativ auf Tellern anrichten. Die Mousse mit Hilfe von zwei Loeffeln als Nocken abstechen und zwischen die Birnen setzen. :Fingerprint: 21062322,101318704,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 62155 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3Insulin Trennkost Schlank im Schlaf Teil 3
Auf Wunsch unserer Leser, die sich für die Insulin Trennkost entschieden haben, möchten wir hier noch weitere Tipps geben, um den Stoffwechsel anzuregen. Viele unserer Leser berichten von großen Erfolgen bei dieser Nahrungsumstellung.
Thema 298756 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Die Gewürznelke: Eine außergewöhnliche HeilpflanzeDie Gewürznelke: Eine außergewöhnliche Heilpflanze
Die Gewürznelke wird in unseren Breitengraden besonders in den Wintermonaten hoch geschätzt. Im Punsch, Glühwein oder Lebkuchen darf sie keinesfalls fehlen. Doch die einzigartige Nelke ist weit mehr als nur ein Gewürz.
Thema 4941 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |