Rezept Gluehweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gluehweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse

Gluehweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse

Kategorie - Suessspeise, Kalt, Birne, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25475
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2471 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Vorsicht Grill !
Stellen Sie immer einen Eimer mit Wasser neben dem Grill bereit. Bei Gefahr können Sie etwas Wasser über die Flammen gießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Reife Birnen
3 dl Rotwein
75 g Zucker
1  Zimtstengel
1 Prise Muskatnuss; frisch gerieben
2 Prise Kardamom; gemahlen
1 Prise Ingwerpulver
4  Gewuerznelken
1  Zitrone; abgeriebene Schale und Saft
1  Orange; abgeriebene Schale und Saft
150 g Weisse Schokolade
1 Scheib. Gelatine
1  Ei
1  Eigelb
0.75 Tl. Lebkuchengewuerz
2 El. Weisser Rum
250 ml Rahm
- - Anne-Marie Wildeisen in Meyers Modeblatt 50/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Gluehweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse:

Rezept - Gluehweinbirnen mit weisser Lebkuchenmousse
Die Birnen schaelen, dabei den Stiel an den Fruechten belassen, der Laenge nach halbieren und das Kerngehaeuse ausstechen. Rotwein, Zucker, alle Gewuerze sowie abgeriebene Schale und Saft von Zitrone und Orange in eine weite Pfanne geben, aufkochen und auf kleinem Feuer etwa 5 Minuten kochen lassen. Die Birnenschnitze in den Sud geben und weich kochen; je nach Sorte und Reifegrad der Fruechte dauert dies 5 bis 15 Minuten. Die Haelften im Sud auskuehlen lassen. Fuer die Mousse die Schokolade grob hacken. In einer Schuessel in einem nicht zu heissen Wasserbad schmelzen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei und Eigelb ueber einem heissen Wasserbad zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Das Lebkuchengewuerz beifuegen. Zur geschmolzenen Schokolade ruehren. Die Gelatine ausdruecken. Mit dem Rum auf kleinem Feuer schmelzen. Unter die Schokoladecreme ruehren. Leicht abkuehlen lassen. Den Rahm steif schlagen und unterziehen. Mindestens drei Stunden kuehl stellen. Zum Servieren die Birnen aus dem Sud nehmen und die Haelften facherartig einschneiden. Je zwei Birnenhaelften dekorativ auf Tellern anrichten. Die Mousse mit Hilfe von zwei Loeffeln als Nocken abstechen und zwischen die Birnen setzen. :Fingerprint: 21062322,101318704,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 74653 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Kräutertee - Eine gesunde AbwechslungKräutertee - Eine gesunde Abwechslung
Kräutertees werden oft mit schlecht schmeckenden Tees, die heilsam sind, in Verbindung gebracht. In Wahrheit befinden sich unter den Kräutertees für jeden Geschmack leckere Mischungen mit wohltuender Wirkung.
Thema 6777 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Rent a Party - Catering und PartyserviceRent a Party - Catering und Partyservice
Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte vielfältige Neuerungen mit sich. Mit den politischen Veränderungen nach Kriegsende ging ein gesellschaftliches Umdenken einher. Die Wirtschaft boomte, und auch Frauen standen aktiv im Berufsleben, nachdem sie bereits während der Kriegs- und Nachkriegsjahre ihre Fähigkeiten außerhalb des Haushalts unter Beweis gestellt hatten.
Thema 3020 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |