Rezept Gloegg (fuer die kalte Jahreszeit)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gloegg (fuer die kalte Jahreszeit)

Gloegg (fuer die kalte Jahreszeit)

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17558
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11575 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 4

Küchentipp: Formen ausfetten – oder nicht !
Ausfetten: Bei Rührteig, Honigkuchen, Hefeteig, Biskuitteig. Nicht ausfetten: Mürbeteig, Brandteig. Blätterteig auf einem mit kaltem Wasser abgespülten Blech backen. Baiser- und Makronenmasse auf einem mit Backpapier oder Folie ausgelegten Blech backen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 ml Suesser Wermut
1 El. Angostura
1/2  Orange; Schale davon
6  Kardamomkapseln
5  Nelken
1  Stueck Ingwerwurzel
1/2  Stange Zimt
250 ml Aquavit
100 ml Zuckersirup
100 g Rosinen
100 g Mandeln, ganz, geschaelt
1  Flasche Rotwein
1  Flasche Madeira; ersatzweise auch wieder Rotwein
Zubereitung des Kochrezept Gloegg (fuer die kalte Jahreszeit):

Rezept - Gloegg (fuer die kalte Jahreszeit)
Wermut mit Angostura, Orangenschale, leicht zerstossenem Kardamom, Nelken, Ingwerwurzel und Zimt in einem verschliessbaren Gefaess ueber Nacht ziehen lassen. Anschliessend durch einen Papierkaffefilter giessen, mit Aquavit und Zuckersirup vermischt in eine Flasche fuellen, zuletzt die Rosinen und Mandeln hineinfuellen, soviel noch hineingehen. Um nun einen echten Gloegg daraus zu machen, erwaermt man den Rotwein und den Madeira (oder auch nur Rotwein) und fuegt den Grundstoff einfach hinzu. Mit den ganzen Mandeln und den Rosinen servieren. Loeffel nicht vergessen. * Quelle: nach: Meine Familie & Ich Heft 11/83 erfasst: A. Bendig Stichworte: Getraenke, Warm, Wermut, Aquavit, Wein, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13474 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Grundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werdenGrundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werden
Zu den Grundnahrungsmitteln des Menschen gehören verschiedene Getreidesorten. Weizen und Mais sind beliebte Kandidaten für die gentechnische Veränderung.
Thema 5301 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16308 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |