Rezept Glasnudelsalat mit Hackfleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Glasnudelsalat mit Hackfleisch

Glasnudelsalat mit Hackfleisch

Kategorie - Salat, Hackfleisch, Nudel, Erdnuss Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25874
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15368 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Weintraube !
Gut für Haut und Kreislauf, regen die Nierentätigkeit an, bringen die Leber in Schwung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Glasnudeln
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
2  Chilischoten
3  Fruehlingszwiebeln
1  Rote Paprikaschote
1 Bd. Koriandergruen
1 Bd. Basilikum
3 El. Oel
150 g Hackfleisch
50 g Erdnuesse ; oder Cashewkerne
3 El. Sesamoel; oder Erdnussbutter
1 El. Zitronensaft
1 Tl. Sojasauce
- - Pfeffer
1 Tl. Zucker
- - Petra Holzapfel Maria Pereth Spontane Gelage fuer
- - Couchpotatoes + Fernsehfreaks
Zubereitung des Kochrezept Glasnudelsalat mit Hackfleisch:

Rezept - Glasnudelsalat mit Hackfleisch
Bevor's richtig losgeht: :Die Glasnudeln mit kochendem Wasser ueberbruehen und 30 Minuten einweichen :Die Zwiebel schaelen und fein wuerfeln :Den Knoblauch schaelen und sehr fein wuerfeln :Die Chilischoten entkernen und sehr fein wuerfeln :Die Fruehlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden :Die Paprikaschote putzen und fein wuerfeln :Das Koriandergruen waschen, Blaettchen grob hacken :Das Basilikum waschen, Blaettchen grob hacken Glasnudeln in ein Sieb giessen und die Nudeln mit einer Schere kleinschneiden. Oel erhitzen und das Hackfleisch unter Ruehren kruemelig anbraten, Zwiebel und Knoblauch zugeben, ebenso Chilischoten, das Weisse der Fruehlingszwiebeln und die Paprikaschote. Kurz anduensten, dann abkuehlen lassen. Das Gruen der Fruehlingszwiebeln zu den Glasnudeln geben, ebenso die Hackfleischmischung und die Erdnuesse oder Cashewkerne. Alles mischen. Fuer die Marinade Sesamoel oder Erdnussbutter mit Zitronensaft, Sojasauce, Pfeffer und Zucker verruehren (mit dem Puerierstab wird's schoen saemig), ueber den Salat giessen und alles vermischen. Koriandergruen und Basilikum unterheben und gleisch servieren. Anmerkung Petra: Veraenderte Mengen verwendet: 100 g Glasnudeln (nach Packungsvorschrift vorbereitet) 1 rote, 1 gelbe Paprika, 250 g Hackfleisch, 30 g Ingwer, gerieben. Zuerst Zwiebeln und Knoblauch angebraten, dann Hack dazu. Sauce aus 3-4 tb Zitronensaft, 3-4 tb Sojasauce, einige Spritzer Fischsauce, 1 pn Zucker, 2 tb Sesamoel. Kein Koriander und Basilikum verwendet.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum ErfrischenKaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum Erfrischen
Wenn die ersten heißen, schwülen Tage im Anmarsch sind, nimmt die Lust auf langes Stehen vor dampfenden Kochtöpfen ebenso ab wie der Appetit auf schwere, gebratene Hausmanns-Gerichte. Wie wär’s da mit einer Kaltschale?
Thema 8076 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 14933 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Knigge für das Candle Light Dinner zu zweitKnigge für das Candle Light Dinner zu zweit
Das erste gemeinsame Candle-Light-Dinner in einem lauschigen Restaurant ist ein wichtiger Meilenstein der Annäherung zwischen Mann und Frau. Hier kann die aufkeimende Verliebtheit mit jedem kulinarischen Bissen neue Nahrung erhalten – oder aber verkümmern
Thema 22673 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |