Rezept Glasierter Apfel Schichtkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Glasierter - Apfel - Schichtkuchen

Glasierter - Apfel - Schichtkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24102
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5311 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schalotten !
nicht so scharf wie Zwiebeln, eher süß und mild. Die größeren mit der violett-rosa Schale sind die feinsten, die kleineren gelben schmecken etwas strenger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
1 kg säuerliche Äpfel
1  Zitrone, Saft von
175 g Butter, weiche
175 g Zucker,
1  Vanillinzucker,
1 Prise Salz,
1/2  P. unbehandelte Zitronenschale,
- - (gibts gerieben zu kaufen)
3  Eier,
350 g Mehl,
2  Backpulver,
100 ml Milch,
- - Backpapier,
50 g Mandelblättchen,
2  Aprikosenkonfitüre,
2  Puderzucker,
Zubereitung des Kochrezept Glasierter - Apfel - Schichtkuchen:

Rezept - Glasierter - Apfel - Schichtkuchen
1) Äpfel schälen und Kerngehäuse ausstechen. Äpfel jeweils in 2 cm dicke Ringe schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. 2) Fett, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Zitronenschalen zufügen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise abwechselnd mit der Milch unterrühren. 3) den Boden einer Springform (24-26 cm)mit Backpapier auslegen. 1/3 des Teiges einfüllen und glattstreichen. Apfelscheiben trockentupfen und die Hälfte auf dem Teig verteilen. Ein weiteres Drittel des Teiges Auf die Äpfel geben und darauf glattstreichen. Mit den Übrigen Apfelringen belegen, restlichen Teig darauf verstreichen. 4) Im heißen Backofen (E-Herd 200°C / Umluft 175°C / Gas Stufe 3) ca. 1 Stunde backen. Auskühlen lassen und aus der Form nehmen. 5) Konfitüre erwärmen und den Kuchen damit bestreichen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen, Mit Puderzucker beträufeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tanja Grandits - zierliches Küchengenie mit BissTanja Grandits - zierliches Küchengenie mit Biss
Es fällt ein wenig schwer, sich die zierliche Tanja Grandits beim Hantieren mit schweren Pfannen und Töpfe vorzustellen. Doch Grandits nimmt die körperlichen Strapazen gerne auf sich, übt sie doch ihren Traumberuf aus – und das auch noch höchst erfolgreich.
Thema 5392 mal gelesen | 21.04.2010 | weiter lesen
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9655 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59424 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |