Rezept Glasierte Pfeffer Ente mit Preiselbeersosse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Glasierte Pfeffer-Ente mit Preiselbeersosse

Glasierte Pfeffer-Ente mit Preiselbeersosse

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11959
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6830 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Ente; 2,2 kg kuechenfertig vorbereitet
- - Salz
800 g Haehnchenfluegel
250 g Suppengruen; grob gewuerfelt
100 g Zwiebeln; grob gewuerfelt
40 g Butter; oder Margarine
3 El. Aceto balsamico; ital. Wuerzessig
125 ml Cassis; schwarzer Johannisbeerlikoer
800 ml Gefluegelfond; a.d. Glas
100 g Kartoffeln; geschaelt
80 g frische Preiselbeeren; ersatzweise Cranberries
30 g Quittengelee
1 El. weisse Pfefferkoerner; zerstossen
1  Bd. Thymian
Zubereitung des Kochrezept Glasierte Pfeffer-Ente mit Preiselbeersosse:

Rezept - Glasierte Pfeffer-Ente mit Preiselbeersosse
Die Ente innen und aussen kurz waschen, trocknen, salzen, mit Rollgarn zusammenbinden, mit der Brust nach oben auf die Fettpfanne setzen. Die Ente im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad 150 Minuten braten. Inzwischen die Haehnchenfluegel mit Suppengruen und Zwiebeln in einem breiten Topf im heissen Fett in 10 Minuten dunkelbraun roesten. Essig, Likoer und Gefluegelfond zugiessen und auf 2/3 einkochen lassen. Die Kartoffeln direkt in die Sauce reiben. Die Sauce 10 Minuten leise kochen lassen. Inzwischen die Preiselbeeren verlesen, kurz abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb giessen und entfetten. Die Preiselbeeren hineingeben. 10 Minuten bevor die Ente fertig ist das Quittengelee aufkochen, die Ente damit bepinseln und anschliessend mit dem Pfeffer bestreuen. Kurz vor dem Servieren die Sauce einmal aufkochen. Die Ente auf einer vorgewaermten Platte anrichten. Von einem halben Bund Thymian die Blaetter abstreifen. Die Ente vor dem Servieren mit den Blaettchen bestreuen und mit dem restlichen Thymian dekorieren. Die Preiselbeerensauce getrennt dazu reichen. Zur glasierten Pfeffer-Ente Kartoffelbuchteln servieren. * aus essen & trinken ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller ) Date: 17 Dec 94 15: Stichworte: Gefluegel, Ente

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 6342 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9697 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Wein ist rundum GesundWein ist rundum Gesund
Immer mehr wissenschaftliche Studien belegen, dass Wein – in Maßen und regelmäßig genossen – gesund ist. Hoffen wir, dass es dabei bleibt, denn: wer trinkt nicht gern mal ein gutes Glas roten oder weißen Wein?
Thema 9714 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |