Rezept Glasierte Flugente mit Sahnewirsing und Rotweinsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Glasierte Flugente mit Sahnewirsing und Rotweinsauce

Glasierte Flugente mit Sahnewirsing und Rotweinsauce

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9729
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6871 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haushaltszwiebeln !
mattgelb bis bräunlich und würzig und scharf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Kartoffeln (festkochend)
20 g Butter
100 g Schalotten, gehackt
300 ml Sahne (12%)
- - Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
20 g Parmesan, gerieben
2  Flugentenkeulen, bratfertig a 350 g
1 El. Oel
1/8 l Gefluegelfond
1/8 l Rotwein
2 El. Sojasauce
1 El. Honig, fluessig
500 g Wirsing
50 g Speck, mager
150 g Apfel
1 Tl. eingelegte, gruene Pfefferkoerner
Zubereitung des Kochrezept Glasierte Flugente mit Sahnewirsing und Rotweinsauce:

Rezept - Glasierte Flugente mit Sahnewirsing und Rotweinsauce
Kartoffeln schaelen, in duenne Scheiben schneiden. Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Kartoffeln lagenweise einfuellen, die Haelfte der Schalotten dazwischenstreuen. 150 ml Sahne mit etwas Salz, Pfeffer und Konblauchpulver verruehren. Ueber die Kartoffeln giessen, Parmesan darueberstreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad in 50-60 Min. gar backen, braeunt die Oberflaeche zu stark, mit Alufolie oder Pergamentpapier abdecken. Unterdessen Entenkeulen salzen und Pfeffern, in Oel beidseitig anbraten. Nach und nach etwas Gefuegelfond und Rotwein angiessen. Keulen in 40 bis 50 Min. gar schmoren. Sojasauce mit Honig und etwas Pfeffer verruehren, die Keulen auf der Hautseite in den letzten zehn Min. damit oefter bepinseln. In der Zwischenzeit Wirsing putzen, waschen, vierteln, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Speck kleinwuerfeln, auslassen restlich Schalotten darin glasig duensten. Wirsing und 100 ml Sahne hinzufuegen, leicht salzen und pfeffern, in 15-20 Min. gar duensten. Keulen aus der Pfanne nehmen, zugedeckt warm stellen. Restlichen Fond und Wein zum Bratensatz giessen. Apfel vierteln und entkernen, in der Sauce drei Min. duensten, herausnehmen. Restliche Sahne in die Sauce giessen, saemig einkochen, gruene Pfefferkoerner hineinruehren, fuenf Minuten ziehen lassen. Mit Kartoffeln und Wirsing zu den Keulen auftragen. Tip: Statt der ueberbackenen Kartoffeln kann man auch Kroketten servieren. Menge: 2 Portionen Garzeit f. Kartoffel 50-60 Minuten / Garzeit f. Keulen 40-50 Minuten * Quelle: HOERZU-Fernsehzeitschrift / ** Pro Person ca. 950 kcal oder 3975 kJ ** Gepostet von Peter Mackert Date: Fri, 23 Dec 1994 Stichworte: Ente, Gaeste, Gourmet

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eintöpfe und Rezepte für den sommerlichen AppetitEintöpfe und Rezepte für den sommerlichen Appetit
Der Sommer kommt, die Wiesen und Freibäder füllen sich mit Handtüchern, Decken und sonnenhungrigen Besuchern. Nachdem der Winter wie üblich nasskalt war, wer möchte sich da nicht dazugesellen?
Thema 7791 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3619 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7409 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |