Rezept Glasierte Entenbrust mit Rambutanen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Glasierte Entenbrust mit Rambutanen

Glasierte Entenbrust mit Rambutanen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15146
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3227 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weintraube !
Gut für Haut und Kreislauf, regen die Nierentätigkeit an, bringen die Leber in Schwung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Entrebrueste; a je 300 g mit Haut, ohne Knochen
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Bienenhonig
1 Tl. Englisches Senfpulver
125 ml Wasser
3 El. Zucker
3 El. Essig
1 Tl. Speisestaerke
1 El. Sojasauce
2  Knoblauchzehen
2 El. Ketchup
4 Tropfen Sesamoel
2  Prise Sambal Oelek
1 Tl. Frischer Ingwer; gerieben
- - Salz
16  Rambutane
Zubereitung des Kochrezept Glasierte Entenbrust mit Rambutanen:

Rezept - Glasierte Entenbrust mit Rambutanen
Die Sauce kann man etwas im voraus machen: das Wasser mit dem Essig und dem Zucker aufkochen, die Speisestaerke mit der Sojasauce anruehren. Den durchgepressten Knoblauch und das Ketchup zusammen verruehren und zum Wasser geben. Aufkochen und mit der Soja-Speisestaerkemischung binden. Mit den uebrigen Zutaten abschmecken. Warm halten. Die Haut der Entenbrueste gitterartig einschneiden und mit Salz und Pfeffer einreiben. Eine Bratpfanne erhitzen, die Brueste mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und braten, bis das Fett ausgetreten ist, dann wenden. Waehrend 8 bis 10 Minuten unter haeufigem Wenden fertig braten. Inzwischen die Rambutane schaelen und entkernen. Die Entenbrueste herausnehmen und auf ein Abtropfgitter setzen. Den Bienenhonig mit dem Senfpulver vermischen und die Hautseite der Brueste damit einreiben; unter der Grillschlange kurz glasieren. Danach 4 bis 5 Minuten ruehren lassen. Die Rambutane in der Sauce vorsichtig 2 bis 3 Minuten ziehen lassen. Die Brueste in hauchduenne Scheiben schneiden und auf Teller mit den in der Sauce erwaermten Rambutane anrichten. * Quelle: Nach: M. Kaltenbach Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Mon, 24 Apr 1995 Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, Rambutan, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bunte Kartoffeln die andere KartoffelBunte Kartoffeln die andere Kartoffel
Haben Sie schon einmal bunte Kartoffeln gesehen oder gar gegessen? Rote, blaue, violette, oder sogar blau-weiß oder rot-weiß marmorierte? Bunte Kartoffeln?
Thema 14508 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 10518 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Indische Küche - Traditionell und vielfältig wie das LandIndische Küche - Traditionell und vielfältig wie das Land
Wer schon einmal indisch gegessen hat, kennt die Vielfalt der indischen Küche noch lange nicht.
Thema 14176 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |