Rezept Glasierte Ente mit Pfirsich Wirsing Fuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Glasierte Ente mit Pfirsich-Wirsing-Fuellung

Glasierte Ente mit Pfirsich-Wirsing-Fuellung

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16914
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4988 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Kuechenfertige Ente a ca. 2 kg
- - Salz
- - Pfeffer
750 g Wirsing
50 g Zwiebel
20 g Butterschmalz
750 g Reife Pfirsiche
200 ml Gefluegelfond oder -bruehe
1/8 l Pfirsichsaft
30 g Butter oder Margarine
2 Tl. Konzentrierter Bratenfond aus dem Glas
1 El. Saucenbinder
Zubereitung des Kochrezept Glasierte Ente mit Pfirsich-Wirsing-Fuellung:

Rezept - Glasierte Ente mit Pfirsich-Wirsing-Fuellung
(*) 1 Ente ist fuer 4 Portionen berechnet. Entenfett eventuell herausloesen. Ente waschen, trockentupfen, wuerzen. Wirsing putzen und waschen. Die Haelfte in Streifen, den Rest in duenne Spalten schneiden. Zwiebel abziehen, wuerfeln und im heissen Butterschmalz anduensten. Wirsingstreifen zugeben, 3-4 Minuten duensten. Wuerzen. Zwei Drittel der Pfirsiche oben kreuzweise einritzen und kurz in kochendes Wasser tauchen. Mit kaltem Wasser abschrecken. Pfirsiche haeuten, halbieren, entsteinen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden, zum geduensteten Wirsing geben. Abschmecken. Ente mit der Wirsing-Pfirsich-Masse fuellen. Oeffnung zustecken. Ente im Backofen auf dem Rost mit der Fettfangschale darunter bei 200 Grad ca. 1 1/2 Stunden braten. Nach und nach Gefluegelfond oder -bruehe und Pfirsichsaft angiessen. Ente zwischendurch damit begiessen. Restliche Pfirsiche waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Wirsingspalten im heissen Fett ca. 10 Minuten duensten. Pfirsichspalten zugeben und kurz erwaermen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bratfond in einen Topf giessen, eventuell etwas entfetten. Konzentrierten Bratenfond zufuegen. Aufkochen, binden, abschmecken. Sauce und Gemuese zur Ente reichen. Beilage: Salzkartoffeln. Zubereitungszeit ca. 2 1/2 Stunden, pro Portion ca. 1070 Kalorien * Quelle: erfasst: A. Bendig Stichworte: Gefluegel, Dunkel, Ente, Pfirsich, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 9809 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Schnittlauch ein würziges Kraut für Salate und GerichteSchnittlauch ein würziges Kraut für Salate und Gerichte
Ein Hauch von Knoblauch im Geschmack, eine deutliche Zwiebelnote im Geruch – und doch ist er so herrlich leicht und bekömmlich: der Schnittlauch.
Thema 6006 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7502 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |