Rezept Glacierte Bananen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Glacierte Bananen

Glacierte Bananen

Kategorie - Desserts Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30321
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8347 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weiße Zwiebeln !
zartes Aroma, geeignet für Salate.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Bananen
20 g Imkerhonig
5 g Ingwerminze
12 g gerösteter Sesam (geschält)
Zubereitung des Kochrezept Glacierte Bananen:

Rezept - Glacierte Bananen
Ich bin ein Fan von Glacierten Bananen, am besten gelingen sie mir in der Dampfgarbox von Lékué (diese kann für Ofen und Mikrowelle genutzt werden und alle möglichen Gerichte, von Fisch bis Fleisch und Desserts können darin einfach zubereiten werden). Zubereitung im Ofen: Bananen schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend mit Honig und dem fisch in der Pfanne gerösteten Sesam in der Dampfbox vermengen. Frischen Ingwer reiben und darüber geben. Im Ofen ungefähr acht Minuten bei 185°C backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mais - Maiskorn, gelbe Frucht aus MexikoMais - Maiskorn, gelbe Frucht aus Mexiko
Es ist schon erstaunlich, was sich aus dem gelben Maiskorn alles zaubern lässt:
Thema 6056 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Indische Küche - Traditionell und vielfältig wie das LandIndische Küche - Traditionell und vielfältig wie das Land
Wer schon einmal indisch gegessen hat, kennt die Vielfalt der indischen Küche noch lange nicht.
Thema 13404 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?Kaviar - Stör Eier Beluga, Osiestra, Sevruga Kaviar Luxus pur?
Woher der Name stammt, darüber gehen die Meinungen auseinander. Poetischere Naturen führen den Begriff auf den persischen Stamm der Khediven zurück, die am kaspischen Meer als große Liebhaber der Fischeier diese Cahv-Jar nannten.
Thema 18016 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |