Rezept Gibanica, Mohn Apfel Strudel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gibanica, Mohn-Apfel-Strudel

Gibanica, Mohn-Apfel-Strudel

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10137
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12116 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Banane !
Beruhigen die Nerven, man ißt sie bei Magen und Nierenerkrankungen, gegen Gicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Weissmehl
1/4 Tl. Salz
1  Ei
1 El. Oel
- - Wasser
- - * Nussfuellung
50 g Nuesse; Haselnuss oder Walnuss,
- - je nach Belieben gerieben
4 El. Sauerrahm
50 g Zucker
- - * Apfelfuellung
3  Aepfel; in feine Scheiben
- - Zucker
1 Tl. Zimt
1  Zitrone; geriebene Schale
- - * Quarkfuellung
200 g Quark
1  Ei; verquirlt
2 El. Sauerrahm
50 g Zucker
1 Tl. Vanillezucker
50 g Rosinen; eingeweicht
- - * Mohnfuellung
50 g Mohn
1 Tl. Vanillezucker
- - Milch
- - Butter
- - Sauerrahm
Zubereitung des Kochrezept Gibanica, Mohn-Apfel-Strudel:

Rezept - Gibanica, Mohn-Apfel-Strudel
Gibanica, Mohn-Apfelstrudel aus den Julischen Alpen. Weissmehl in eine Schuessel geben, eine Mulde formen; Salz, Ei und Oel mischen und mit dem Mehl rasch zusammenkneten. 1/2 Stunde ausruhen lassen. Nussfuellung: alle Zutaten vermischen. Apfelfuellung: die Apfelscheiben in wenig Zucker anduensten, mit Zimt und Zitronenschale wuerzen. Quarkfuellung: alle Zutaten vermischen. Mohnfuellung: Mohn und Vanillezucker mit wenig Milch aufkochen. Den Strudelteig duenn auswallen, 8 Teigblaetter in Formgroesse ausschneiden. Ein Blatt in die Form legen. Die vier Fuellungen abwechseln mit den Strudelblaetter einfuellen, zuerst in der Reihenfolge Nuesse - Apfel - Quark - Mohn. Jede Teigschicht jeweils mit wenig geschmolzener Butter bestreichen. Die restliche Fuellung in umgekehrter Reihenfolge einschichten. Die letzte Schicht mit etwas Sauerrahm uebergiessen. Im auf 180 bis 200 Grad vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Oefters kontrollieren, ob die Oberflaeche goldbraun bleibt. * Quelle: Es kocht in den Alpen, Was Transitverkehr und KoechInnen in den Alpen anrichten, Limmat Verlag Zuerich 1992, ISBN 3 85791 207 3 ** Erfasst und gepostet von Rene Gagnaux (2:246/1401.58) vom 13.06.1994 Stichworte: Backen, Kuchen, Apfel, Quark, Mohn, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 14998 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Schwäbische Maultaschen mit exotischer FüllungSchwäbische Maultaschen mit exotischer Füllung
Wie wurde eigentlich die Maultasche erfunden? Vermutlich kurz nachdem die ersten Menschen auf die Idee gekommen waren, aus Getreidemehl und Wasser einen elastischen Teig zu kneten, erfanden sie auch manchererlei Methoden, diesen Teig zu garen:
Thema 4913 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Espressomaschinen Kaffeegenuss auf besondere ArtEspressomaschinen Kaffeegenuss auf besondere Art
Klein, stark und schwarz, mit einer schönen Crema versehen und frisch aufgebrüht – so lieben wir den Espresso. Deshalb wollen auch immer mehr Menschen zuhause nicht auf diesen Genuss verzichten und kaufen sich eine Espresso-Maschine.
Thema 7682 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |