Rezept Ghiveci * rumänisches Gericht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ghiveci * - rumänisches Gericht

Ghiveci * - rumänisches Gericht

Kategorie - Eintöpfe, Aufläufe, Gemüse, Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27203
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8985 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 mittl. Kartoffeln
2  Möhren
1  Pertersilienwurzel
1/4  Sellerie
300 g Grüne Bohnen
1 mittl. Blumenkohl
500 g Kürbis (geschält, o.Kerne)
6  Paprikaschoten (grün, gelb)
3  Zwiebeln
1 kg Tomaten
3 El. Öl
- - Salz, Paprika
6 Scheib. Schweinekamm (ca. 1kg)
Zubereitung des Kochrezept Ghiveci * - rumänisches Gericht:

Rezept - Ghiveci * - rumänisches Gericht
Ghiveci kann fleischlos zubereitet werden oder mit Fleisch. Bei Fleischzugabe wird das Gericht sättigender, aber auch kalorienreicher. Ghiveci ohne Fleisch: Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie schaben, waschen und feinblättrig geschnitten in Salzwasser halbweich kochen. Inzwischen bereitet man die Bohnen, Blumenkohl und Kürbis vor, schneidet sie klein und läßt sie ebenfalls ca. 10 Minuten lang kochen. Das Gemüse läßt man abtrofpen (Gemüsewasser wird zum dünsten weiterverwendnet). Nun werden die feinblättrig geschnittenen Zwiebeln in heißem Öl überbraten und die von den Kernen befreiten Paprikaschoten nudelig, die geschälten rohen Kartoffeln und die Tomaten in Scheiben geschnitten. Die verschiedenen Gemüse werden lagenweise in eine mit Öl ausgetrichene Kasserolle gelegt. Man beginnt unten mit Kartoffelscheiben. Zwiebeln werden jeweils dazwischen gestreut und zuletzt gibt man oben eine dichte Lage Tomaten auf. Mit dem gemüsewasser gedeckt, wird das Gemüse in der Bratröhre gar gedünste Dabei wird von der Gemüsebrühe ständig nachgegossen. Ghiveci mit Fleisch: Die Scheiben junges Halskarree (Kamm) vom Schwein werden geklopft, gesalzen, rasch in einer Pfanne gebraten, zwischen das vorbereitete Gemüse gelegt und mitgedünstet. Anmerkung: Tomaten können auch durch Tomatenmark ersetzt werden. Mancherorts wird auch Paprikamark zugegeben. :Stichworte : Auflauf, Balkan, Fleisch, Gemüse, Schwein :Notizen (*) : : erfaßt: E.Hofmann 10/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9330 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Bio Spargel der mit BissBio Spargel der mit Biss
Mit jedem Tag im Frühjahr wächst die Lust auf frischen Spargel. Besonders lecker und gesund ist Spargel aus biologischem Anbau. Die biologische Anbauweise beginnt bereits beim Nachwuchs.
Thema 5937 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 6 Der Countdown läuftHartz IV - Tag 6 Der Countdown läuft
Der Countdown läuft, in wenigen Tagen ist der Selbstversuch vorbei. Nun heißt es, den ersten Teil der Ernährung schon einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: Habe ich mich halbwegs gesund ernährt? Heute ist das Thema Eiweiß an der Reihe.
Thema 8615 mal gelesen | 16.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |