Rezept Ghiveci * rumänisches Gericht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ghiveci * - rumänisches Gericht

Ghiveci * - rumänisches Gericht

Kategorie - Eintöpfe, Aufläufe, Gemüse, Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27203
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8930 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weintraube !
Gut für Haut und Kreislauf, regen die Nierentätigkeit an, bringen die Leber in Schwung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 mittl. Kartoffeln
2  Möhren
1  Pertersilienwurzel
1/4  Sellerie
300 g Grüne Bohnen
1 mittl. Blumenkohl
500 g Kürbis (geschält, o.Kerne)
6  Paprikaschoten (grün, gelb)
3  Zwiebeln
1 kg Tomaten
3 El. Öl
- - Salz, Paprika
6 Scheib. Schweinekamm (ca. 1kg)
Zubereitung des Kochrezept Ghiveci * - rumänisches Gericht:

Rezept - Ghiveci * - rumänisches Gericht
Ghiveci kann fleischlos zubereitet werden oder mit Fleisch. Bei Fleischzugabe wird das Gericht sättigender, aber auch kalorienreicher. Ghiveci ohne Fleisch: Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie schaben, waschen und feinblättrig geschnitten in Salzwasser halbweich kochen. Inzwischen bereitet man die Bohnen, Blumenkohl und Kürbis vor, schneidet sie klein und läßt sie ebenfalls ca. 10 Minuten lang kochen. Das Gemüse läßt man abtrofpen (Gemüsewasser wird zum dünsten weiterverwendnet). Nun werden die feinblättrig geschnittenen Zwiebeln in heißem Öl überbraten und die von den Kernen befreiten Paprikaschoten nudelig, die geschälten rohen Kartoffeln und die Tomaten in Scheiben geschnitten. Die verschiedenen Gemüse werden lagenweise in eine mit Öl ausgetrichene Kasserolle gelegt. Man beginnt unten mit Kartoffelscheiben. Zwiebeln werden jeweils dazwischen gestreut und zuletzt gibt man oben eine dichte Lage Tomaten auf. Mit dem gemüsewasser gedeckt, wird das Gemüse in der Bratröhre gar gedünste Dabei wird von der Gemüsebrühe ständig nachgegossen. Ghiveci mit Fleisch: Die Scheiben junges Halskarree (Kamm) vom Schwein werden geklopft, gesalzen, rasch in einer Pfanne gebraten, zwischen das vorbereitete Gemüse gelegt und mitgedünstet. Anmerkung: Tomaten können auch durch Tomatenmark ersetzt werden. Mancherorts wird auch Paprikamark zugegeben. :Stichworte : Auflauf, Balkan, Fleisch, Gemüse, Schwein :Notizen (*) : : erfaßt: E.Hofmann 10/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 7770 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5011 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 50083 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |