Rezept Ghiveci * rumänisches Gericht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ghiveci * - rumänisches Gericht

Ghiveci * - rumänisches Gericht

Kategorie - Eintöpfe, Aufläufe, Gemüse, Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27203
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8886 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kondensmilch !
Milch in Dosen muss nach dem Öffnen unbedingt in einen Glas- oder Porzellanbehälter umgefüllt werden. Die Metalle können sich unter Lufteinwirkung mit der Milch verbinden. Auch sollten Sie darauf achten, dass Konservendosen niemals Beulen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 mittl. Kartoffeln
2  Möhren
1  Pertersilienwurzel
1/4  Sellerie
300 g Grüne Bohnen
1 mittl. Blumenkohl
500 g Kürbis (geschält, o.Kerne)
6  Paprikaschoten (grün, gelb)
3  Zwiebeln
1 kg Tomaten
3 El. Öl
- - Salz, Paprika
6 Scheib. Schweinekamm (ca. 1kg)
Zubereitung des Kochrezept Ghiveci * - rumänisches Gericht:

Rezept - Ghiveci * - rumänisches Gericht
Ghiveci kann fleischlos zubereitet werden oder mit Fleisch. Bei Fleischzugabe wird das Gericht sättigender, aber auch kalorienreicher. Ghiveci ohne Fleisch: Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie schaben, waschen und feinblättrig geschnitten in Salzwasser halbweich kochen. Inzwischen bereitet man die Bohnen, Blumenkohl und Kürbis vor, schneidet sie klein und läßt sie ebenfalls ca. 10 Minuten lang kochen. Das Gemüse läßt man abtrofpen (Gemüsewasser wird zum dünsten weiterverwendnet). Nun werden die feinblättrig geschnittenen Zwiebeln in heißem Öl überbraten und die von den Kernen befreiten Paprikaschoten nudelig, die geschälten rohen Kartoffeln und die Tomaten in Scheiben geschnitten. Die verschiedenen Gemüse werden lagenweise in eine mit Öl ausgetrichene Kasserolle gelegt. Man beginnt unten mit Kartoffelscheiben. Zwiebeln werden jeweils dazwischen gestreut und zuletzt gibt man oben eine dichte Lage Tomaten auf. Mit dem gemüsewasser gedeckt, wird das Gemüse in der Bratröhre gar gedünste Dabei wird von der Gemüsebrühe ständig nachgegossen. Ghiveci mit Fleisch: Die Scheiben junges Halskarree (Kamm) vom Schwein werden geklopft, gesalzen, rasch in einer Pfanne gebraten, zwischen das vorbereitete Gemüse gelegt und mitgedünstet. Anmerkung: Tomaten können auch durch Tomatenmark ersetzt werden. Mancherorts wird auch Paprikamark zugegeben. :Stichworte : Auflauf, Balkan, Fleisch, Gemüse, Schwein :Notizen (*) : : erfaßt: E.Hofmann 10/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 7788 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Lebkuchenhaus zum selber bauenLebkuchenhaus zum selber bauen
Gemeinsam mit den Kindern ein Lebkuchenhaus zu bauen, ist wohl eine der schönsten Beschäftigungen für den Beginn der Adventszeit.
Thema 22606 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 9934 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |