Rezept Ghiveci * rumänisches Gericht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ghiveci * - rumänisches Gericht

Ghiveci * - rumänisches Gericht

Kategorie - Eintöpfe, Aufläufe, Gemüse, Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27203
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9188 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 mittl. Kartoffeln
2  Möhren
1  Pertersilienwurzel
1/4  Sellerie
300 g Grüne Bohnen
1 mittl. Blumenkohl
500 g Kürbis (geschält, o.Kerne)
6  Paprikaschoten (grün, gelb)
3  Zwiebeln
1 kg Tomaten
3 El. Öl
- - Salz, Paprika
6 Scheib. Schweinekamm (ca. 1kg)
Zubereitung des Kochrezept Ghiveci * - rumänisches Gericht:

Rezept - Ghiveci * - rumänisches Gericht
Ghiveci kann fleischlos zubereitet werden oder mit Fleisch. Bei Fleischzugabe wird das Gericht sättigender, aber auch kalorienreicher. Ghiveci ohne Fleisch: Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie schaben, waschen und feinblättrig geschnitten in Salzwasser halbweich kochen. Inzwischen bereitet man die Bohnen, Blumenkohl und Kürbis vor, schneidet sie klein und läßt sie ebenfalls ca. 10 Minuten lang kochen. Das Gemüse läßt man abtrofpen (Gemüsewasser wird zum dünsten weiterverwendnet). Nun werden die feinblättrig geschnittenen Zwiebeln in heißem Öl überbraten und die von den Kernen befreiten Paprikaschoten nudelig, die geschälten rohen Kartoffeln und die Tomaten in Scheiben geschnitten. Die verschiedenen Gemüse werden lagenweise in eine mit Öl ausgetrichene Kasserolle gelegt. Man beginnt unten mit Kartoffelscheiben. Zwiebeln werden jeweils dazwischen gestreut und zuletzt gibt man oben eine dichte Lage Tomaten auf. Mit dem gemüsewasser gedeckt, wird das Gemüse in der Bratröhre gar gedünste Dabei wird von der Gemüsebrühe ständig nachgegossen. Ghiveci mit Fleisch: Die Scheiben junges Halskarree (Kamm) vom Schwein werden geklopft, gesalzen, rasch in einer Pfanne gebraten, zwischen das vorbereitete Gemüse gelegt und mitgedünstet. Anmerkung: Tomaten können auch durch Tomatenmark ersetzt werden. Mancherorts wird auch Paprikamark zugegeben. :Stichworte : Auflauf, Balkan, Fleisch, Gemüse, Schwein :Notizen (*) : : erfaßt: E.Hofmann 10/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 7151 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Abnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues GleichgewichtAbnehmen mit einer Ayurveda Diät, in ein neues Gleichgewicht
Fettsparen, Brot weglassen, ohne Essen ins Bett, basisch essen oder eiweißreich? Ausdauersport oder Vollkorn und Gemüse?
Thema 6818 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10879 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |