Rezept Gewuerztes Haehnchen auf koenigliche Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gewuerztes Haehnchen auf koenigliche Art

Gewuerztes Haehnchen auf koenigliche Art

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15569
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3588 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Familien-Demokratie !
Jeden Sonntag wird bei uns notiert, was jeder in der kommenden Woche essen möchte. So bekommt jeder mal sein Lieblingsessen. Damit fällt das leidige „Das mag ich nicht“ weg.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
300 g Fester Joghurt
1 El. Ingwer; frisch gerieben
1  Brathaehnchen, (oder
- - Haehnchenbrustfilets,
- - etwa 1000 g)
- - Salz
1/2 Tl. Schwarzer Pfeffer, gemahlen
4 El. Butterschmalz
1 El. Mandelsplitter
1 Tl. Pistazienkerne, gehackt ungesalzen
2  Milde gruene Chilischoten
1 El. Koriander, gemahlen
1 Tl. Kreuzkuemmel,gemahlen
1 El. Weisser Mohnsamen, oder
- - Sesamsamen, gemahlen
1 El. Kokosraspeln; frisch oder getrocknet
10  Kardamomkapseln
10  Gewuerznelken
1 Tl. Anissamen
1/8 Tl. Safranfaeden
1  Spur Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Gewuerztes Haehnchen auf koenigliche Art:

Rezept - Gewuerztes Haehnchen auf koenigliche Art
Die Zwiebeln schaelen und feinhacken. Die Knoblauchzehen schaelen und durch die Knoblauchpresse druecken. Vom Joghurt etwa vorhandene Fluessigkeit abgiessen. Den Joghurt in eine Schuessel geben und mit dem Knoblauch und dem Ingwer verruehren. Das Brathaehnchen waschen, trockentupfen und die Haut abziehen. Das Haehnchen in 8 Teile teilen; dann auf einen grossen Teller legen und das Fleisch mit der Spitze eines scharfen Messers auf allen Seiten in regelmaessigen Abstaenden etwa 3cm lang und 1/2 cm tief einschneiden. Mit dem Salz und dem Pfeffer bestreuen, mit der Joghurtmischung gut einstreichen und mindestens eine Stunde bei Zimmertemperatur oder zwei Stunden im Kuehlschrank marinieren. Ein Viertel des Fetts in einem breiten Topf bei mittlerer Hitze heiss werden lassen und die Haelfte der Zwiebeln darin hellbraun braten. Die Mandeln und die Pistazien kurz mitbraten. Diese Mischung mit einem Schaumloeffel herausnehmen und in eine Schuessel geben. Das restliche Fett in dem Topf bei mittlerer Hitze heiss werden lassen und die restlichen Zwiebeln darin glasig braten. Die Chilischoten waschen, ganz lassen und mit dem Koriander, dem Kreuzkuemmel, dem Mohnsamen oder Sesamsamen, den Kokosraspeln, den Kardamomkapseln, den Gewuerznelken und den Anissamen zu den Zwiebeln geben und unter staendigem Wenden 1-2 Minuten braten lassen. Die Haehnchenteile darin rundum anbraten. Das dauert etwa 10 Minuten. 1-2 Tassen warmes Wasser zu der Sauce giessen und vorsichtig umruehren. Die Sauce aufkochen lassen, den Topf fest verschliessen und die Haehnchenteile bei schwacher Hitze schmoren, bis sie weich sind, aber nicht zerfallen. Das dauert je nach Art etwa 15-30 Minuten. Den Topf vom Herd nehmen und die Haehnchenteile darin 15-20 Minuten ruhen lassen, ehe man sie serviert. In der Zwischenzeit die Safranfaeden in einer kleinen Pfanne trocken anroesten und einen Essloeffel warmes Wasser zugiessen, den Safran abseits vom Herd ziehen lassen, bis das Wasser gelb wird. Die Haehnchenteile auf einer Servierplatte anrichten und mit dem Safranwasser begiessen und der Muskatnuss bestreuen. Die Sauce gut verruehren und ueber die Haehnchenteile giessen. Die gebratene Zwiebelmischung darueberstreuen. Das passt dazu: Safranreis, Chutneys, indische Pickles und Joghurtsalate. * Quelle: Nach: Aruna J. Riemenschneider-Isaacs in: Indisch kochen leicht gemacht Verlag: Graefe und Unzer ISBN 3-7742-4635-1 erfasst von: Elisabeth Hafeneger Stichworte: Gefluegel, Hauptspeise, Indien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Federweißer der junge WeinFederweißer der junge Wein
Nach der Weinlese im Herbst gehört zu den ersten Genüssen der neuen Rebenernte der junge Wein, der Federweiße.
Thema 6160 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 17361 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Mogelt die Packung? Wissenswertes zur LebensmittelverpackungMogelt die Packung? Wissenswertes zur Lebensmittelverpackung
Die Lebensmittelindustrie, vor allem die großen internationalen Konzerne wie Tchibo, Nestlé, Procter & Gamble, Unilever, Masterfoods, aber auch Oetker, Kraft oder Nordmilch gehören zu den mächtigsten Betrieben der Welt, die sich dieselbe gern nach ihrem Gusto formen würden.
Thema 3845 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |