Rezept Gewuerzte Rippchen mit Pflaumensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gewuerzte Rippchen mit Pflaumensauce

Gewuerzte Rippchen mit Pflaumensauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28030
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4053 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lauch !
bekämpft Bakterien im Darmtrakt, durch sein Lauchöl, fördert es die regenerierung und Aufbau der Galle

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Knoblauchzehen
1 Tl. Salz
8 El. Sojasauce, hell
1 El. Honig
- - Schwarzer Pfeffer
1 El. Sesamoel, dunkel
8  Schaelrippchen; Spareribs a ca. 200 g
6 El. Pflaumenmus
1 El. Weissweinessig
1 El. Zucker
- - Cayennepfeffer
6 El. Tomatenketchup
Zubereitung des Kochrezept Gewuerzte Rippchen mit Pflaumensauce:

Rezept - Gewuerzte Rippchen mit Pflaumensauce
Die Knoblauchzehen pellen und im Moerser mit dem Salz fein zerdruecken. 6 El Sojasauce, den Honig und Pfeffer daruntermischen, zuletzt das Sojaoel unterruehren, so dass eine saemige Paste entsteht. Die Rippchen mit der Paste einreiben und nebeneinander in die Saftpfanne legen. Im vorgeheizten Backofen auf de 2. Schiene von unten bei 180oC 30 Minuten braten. Dabei die Rippchen oefters mit ihrem Bratensaft betraeufeln, damit sie nicht trocken werden. Die Rippchen wenden, 125 ml heisses Wasser zugiessen, Rippchen weitere 30 Minuten garen und dabei immer wieder mit Bratensaft betraeufeln. Inzwischen das Pflaumenmus mit der restlichen Sojasauce, dem Essig, Zucher, Cayennepfeffer und Ketchup verruehren. Die Sauce kurz vor dem Servieren erhitzen und 5 Minuten leise koecheln lassen. Die Rippchen in ihrem Bratensaft anrichten, die Pflaumensauce dazu servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Elena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt AromenElena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt Aromen
Elena Arzak liebt die Aromen. Gut 1.500 verschiedene Aromen aus aller Herren Länder haben die Spanierin und ihr Vater Juan Mari Arzak im Lauf der Zeit zusammengetragen.
Thema 13653 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Schichttorte - Cassata alla sicilianaSchichttorte - Cassata alla siciliana
Ihren Ursprung hat die Cassata alla siciliana, wie der Name schon andeutet, in Sizilien, aber auch in den Abbruzzen kennt man eine "Cassata all'abruzzese“.
Thema 6697 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 8785 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |