Rezept Gewuerzte Rippchen mit Pflaumensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gewuerzte Rippchen mit Pflaumensauce

Gewuerzte Rippchen mit Pflaumensauce

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28030
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3991 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das erweiterte Kochbuch !
Ein Briefumschlag, auf die Innenseite des Kochbuchdeckels geklebt, bietet eine gute Möglichkeit, lose Rezepte oder Zeitungsausschnitte aufzubewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Knoblauchzehen
1 Tl. Salz
8 El. Sojasauce, hell
1 El. Honig
- - Schwarzer Pfeffer
1 El. Sesamoel, dunkel
8  Schaelrippchen; Spareribs a ca. 200 g
6 El. Pflaumenmus
1 El. Weissweinessig
1 El. Zucker
- - Cayennepfeffer
6 El. Tomatenketchup
Zubereitung des Kochrezept Gewuerzte Rippchen mit Pflaumensauce:

Rezept - Gewuerzte Rippchen mit Pflaumensauce
Die Knoblauchzehen pellen und im Moerser mit dem Salz fein zerdruecken. 6 El Sojasauce, den Honig und Pfeffer daruntermischen, zuletzt das Sojaoel unterruehren, so dass eine saemige Paste entsteht. Die Rippchen mit der Paste einreiben und nebeneinander in die Saftpfanne legen. Im vorgeheizten Backofen auf de 2. Schiene von unten bei 180oC 30 Minuten braten. Dabei die Rippchen oefters mit ihrem Bratensaft betraeufeln, damit sie nicht trocken werden. Die Rippchen wenden, 125 ml heisses Wasser zugiessen, Rippchen weitere 30 Minuten garen und dabei immer wieder mit Bratensaft betraeufeln. Inzwischen das Pflaumenmus mit der restlichen Sojasauce, dem Essig, Zucher, Cayennepfeffer und Ketchup verruehren. Die Sauce kurz vor dem Servieren erhitzen und 5 Minuten leise koecheln lassen. Die Rippchen in ihrem Bratensaft anrichten, die Pflaumensauce dazu servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9449 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?
Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast sei dank: seit 2001 gibt es ein staatliches Bio-Siegel.
Thema 5611 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Inka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und GartenInka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und Garten
Inka-Gurke, Caigua, Achoccha, Hörnchenkürbis oder botanisch Cyclanthera pedata – die kleinen gurkenartigen Früchte dieser in Mittelamerika und Südamerika heimischen Kletterpflanze tragen viele Namen.
Thema 33691 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |