Rezept Gewuerzte Forelle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gewuerzte Forelle

Gewuerzte Forelle

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15143
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2860 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pizza mit Pfiff !
Braune knusprige Pizzaböden bekommen Sie, wenn Sie den Teig mit Hartweizengrieß statt Mehl herstellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Forelle; 1 kg ausgenommen Lachsforelle
1 El. Salz
1 El. Zitronensaft
1  Bd. Suppengruen
1/2  Zwiebel
1  Lorbeerblatt
1/2 Tl. Schwarze Pfefferkoerner
200 g Tomaten
80 g Fruehlingszwiebeln
4 El. Feinstes Olivenoel
1/8 l Trockener Weisswein
1 El. Zitronensaft
1/2 Tl. Salz
1/2 Tl. Schwarzer Pfeffer; grob geriebener
3 El. Kraeuter; frisch gehackte Petersilie, Melisse Kerbel, Dill, Estragon
Zubereitung des Kochrezept Gewuerzte Forelle:

Rezept - Gewuerzte Forelle
-- posted by K.-H. Boller -- modified by Bollerix Die Forelle innen und aussen abspuelen. Einen Fischkessel zur Haelfte mit Wasser fuellen. Das Salz, den Zitronensaft, das zerkleinerte Suppengruen und die Zwiebel sowie Lorbeerblatt und Pfefferkoerner hineingeben. Einmal aufkochen, anschliessend 30 Minuten ziehen lassen. In den etwas abgekuehlten Sud den Fisch legen und wieder bis zum Siedepunkt erhitzen. Dann die Hitze reduzieren und die Forellen in 12 bis 14 Minuten garziehen lassen. Sie soll im Sud erkalten. Dann herausnehmen, enthaeuten, filetieren und die Filets vollstaendig von den Graeten befreien. Auf einer entsprechend grossen Platte mit Rand legen, mit Folie abdecken und kuehlen. Die Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, enthaeuten, entkernen und in Wuerfel schneiden. Die Fruehlingszwiebeln in Stuecke schneiden, beides ueber die Forellenfilets streuen. Aus Oel, Wein, Zitronensaft, den Gewuerzen und den Kraeutern eine Marinade ruehren und ueber die Filets verteilen. Zugedeckt im Kuehlschrank durchziehen lassen. * Quelle: ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Mon, 10 Apr 1995 Stichworte: Fisch, Forelle, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochkurse für Senioren - Gesunde Ernährung im AlterKochkurse für Senioren - Gesunde Ernährung im Alter
Die Frage der Ernährung begleitet uns durch das gesamte Leben. Im Alter wünschen wir uns vital, dynamisch und gesund zu sein. Leider sieht die Realität etwas anders aus, denn viele Senioren leiden unter ernährungsbedingten Krankheiten.
Thema 7236 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Espressomaschinen Kaffeegenuss auf besondere ArtEspressomaschinen Kaffeegenuss auf besondere Art
Klein, stark und schwarz, mit einer schönen Crema versehen und frisch aufgebrüht – so lieben wir den Espresso. Deshalb wollen auch immer mehr Menschen zuhause nicht auf diesen Genuss verzichten und kaufen sich eine Espresso-Maschine.
Thema 7591 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Bärlauch der wilde Verwandte des KnoblauchsBärlauch der wilde Verwandte des Knoblauchs
Von Februar bis April bedeckt sich der Boden in Buchen- und anderen Laubwäldern auf kalkigen und nährstoffreichen Böden mit 15 bis 40 cm hohen, glänzendgrünen, weichen Blättern.
Thema 9025 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |