Rezept Gewuerzsterne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gewuerzsterne

Gewuerzsterne

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11951
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2055 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein Backpapier im Haus !
Butterbrotpapier zuschneiden und mit etwas neutralen Pflanzenöl bepinseln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
50 g Kakaopulver
10 g Instantkaffee
1  Pr. Salz
1 Tl. Kardamom
1 Tl. Nelken
1 Tl. Ingwer; alles gemahlen
1  Ei; Kl. 3 getrennt
2 El. Weinbrand
300 g Puderzucker; gesiebt
200 g Butter; kalte oder Margarine
- - Mehl; zum Bearbeiten
300 g Halbbitterkuvertuere
12.5 g Kokosplattenfett; 1/2 Wuerfel
2 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Gewuerzsterne:

Rezept - Gewuerzsterne
Mehl, Kakao- und Kaffeepulver mischen und auf die Arbeitflaeche schuetten. Eine Mulde in die Mitte druecken, Salz, Gewuerze, Eigelb und Weinbrand hineingeben. 100g Puderzucker und die Butter oder Margarine in Stuecken auf dem Mehlrand verteilen. Von der Mitte aus alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen und, in Klarsichtfolie gewickelt, 30 Minuten kalt stellen. Teig kurz durchkneten und auf der duenn mit Mehl bestaeubten Arbeitsflaeche 3mm dich ausrollen. Mit einem Sternausstecher Sterne ausstechen und auf 2-3 mit Backpapier belegte Bleche setzen. Jedes Blech vor dem Backen 5 Minuten sehr kalt stellen. Die Sterne im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad 10-12 Minuten backen und auf Kuchengittern abkuehlen lassen. Inzwischen die Kuvertuere gleichmaessig fein hacken. Etwa 2/3 davon im warmen Wasserbad unter staendigem Ruehren schmelzen. Restliche Kuvertuere und das Kokosfett unter die warme Kuvertuere ruehren. Die Sterne damit bestreichen, auf Kuchengittern fest werden lassen. Eiweiss, restlichen Puderzucker und Zitronensaft mit den Quirlen des Handruehrers steif schlagen. Von einem Gefrierbeutel eine Ecke abschneiden (die Oeffnung soll sehr klein sein!), den Zuckerguss einfuellen und die Sterne damit verzieren. Etwa 2 Stunden kuehl gestellt trocknen lassen, (Haltbarkeit: 4 Wochen) * aus essen & trinken ** From: bollerix@wilam.north.de (K.-H. Boller ) Date: 08 Dec 1994 1 Stichworte: Gebaeck, Weihnachten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen HäppchenTapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen Häppchen
Tapas kennt und liebt man in Spanien und in den legendären Bars sind diese kleinen Köstlichkeiten die ganze Theke lang ausgelegt. Von Oliven, eingelegten Tomaten bis zu Calamares können sie alles finden, was die Spanische Küche so bietet.
Thema 34518 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 13222 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Risotto als ZwischenmahlzeitRisotto als Zwischenmahlzeit
Ein echtes Risotto ist eine Kunst für sich und erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Mindestens 20 Minuten lang muss der Reis bei niedriger Hitze ständig gerührt und mit Argusaugen beobachtet werden.
Thema 6698 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |