Rezept Gewuerzsterne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gewuerzsterne

Gewuerzsterne

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11951
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2115 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frisches Gemüse und Salate !
Wickeln Sie Gemüse und Salate in Küchenkrepp ein, damit es sich länger frisch hält. Dann erst in den Kühlschrank oder an einem kühlen Ort lagern. Nehmen Sie niemals Zeitungspapier, denn die Druckerschwärze darf auf keine Fall mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
50 g Kakaopulver
10 g Instantkaffee
1  Pr. Salz
1 Tl. Kardamom
1 Tl. Nelken
1 Tl. Ingwer; alles gemahlen
1  Ei; Kl. 3 getrennt
2 El. Weinbrand
300 g Puderzucker; gesiebt
200 g Butter; kalte oder Margarine
- - Mehl; zum Bearbeiten
300 g Halbbitterkuvertuere
12.5 g Kokosplattenfett; 1/2 Wuerfel
2 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Gewuerzsterne:

Rezept - Gewuerzsterne
Mehl, Kakao- und Kaffeepulver mischen und auf die Arbeitflaeche schuetten. Eine Mulde in die Mitte druecken, Salz, Gewuerze, Eigelb und Weinbrand hineingeben. 100g Puderzucker und die Butter oder Margarine in Stuecken auf dem Mehlrand verteilen. Von der Mitte aus alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen und, in Klarsichtfolie gewickelt, 30 Minuten kalt stellen. Teig kurz durchkneten und auf der duenn mit Mehl bestaeubten Arbeitsflaeche 3mm dich ausrollen. Mit einem Sternausstecher Sterne ausstechen und auf 2-3 mit Backpapier belegte Bleche setzen. Jedes Blech vor dem Backen 5 Minuten sehr kalt stellen. Die Sterne im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad 10-12 Minuten backen und auf Kuchengittern abkuehlen lassen. Inzwischen die Kuvertuere gleichmaessig fein hacken. Etwa 2/3 davon im warmen Wasserbad unter staendigem Ruehren schmelzen. Restliche Kuvertuere und das Kokosfett unter die warme Kuvertuere ruehren. Die Sterne damit bestreichen, auf Kuchengittern fest werden lassen. Eiweiss, restlichen Puderzucker und Zitronensaft mit den Quirlen des Handruehrers steif schlagen. Von einem Gefrierbeutel eine Ecke abschneiden (die Oeffnung soll sehr klein sein!), den Zuckerguss einfuellen und die Sterne damit verzieren. Etwa 2 Stunden kuehl gestellt trocknen lassen, (Haltbarkeit: 4 Wochen) * aus essen & trinken ** From: bollerix@wilam.north.de (K.-H. Boller ) Date: 08 Dec 1994 1 Stichworte: Gebaeck, Weihnachten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?Fugu - Sushi Delikatesse für Mutige oder Gourmets?
Russisches Roulette spielt man mit einer Kugel in der Revolvertrommel, die kulinarische Form davon mit einem Kugelfisch auf dem Teller.
Thema 9114 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Quitten - Cydonia oblongaQuitten - Cydonia oblonga
Wer einmal an einer reifen Quitte geschnuppert hat, den wird es nicht verwundern, dass die birnen- oder apfelförmigen Früchte mit den Rosen verwandt sind.
Thema 4785 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Abnehmen beginnt im KopfAbnehmen beginnt im Kopf
Das Frühjahr steht vor der Tür und mit ihm, wie jedes Jahr, die lästige Frage: Wie nimmt man dauerhaft ab, ohne ständig an Diäten denken zu müssen?
Thema 19484 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |