Rezept Gewuerzparfait mit Zwetschgenkompott

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gewuerzparfait mit Zwetschgenkompott

Gewuerzparfait mit Zwetschgenkompott

Kategorie - Suessspeise, Eis, Parfait, Pflaume, Zwetschge Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25474
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2964 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Apfelkompott mit Pfiff !
Wenn Sie selber Apfelkompott kochen, dann schneiden Sie eine Quitte darunter. Das Kompott erhält dadurch eine ganz neue Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
3  Eigelb
75 g Zucker
2 El. Heisses Wasser
2 El. Birnbrotgewuerz; oder Lebkuchengewuerz
3 dl Rahm
500 g Zwetschgen
1  Orange; abgeriebene Schale und Saft
30 g Zucker
1 El. Vanillezucker
1 Tl. Zimt
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 37/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Gewuerzparfait mit Zwetschgenkompott:

Rezept - Gewuerzparfait mit Zwetschgenkompott
Eigelb, Zucker und Wasser zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Dann das Birnbrot- oder Lebkuchengewuerz beifuegen. Den Rahm steif schlagen und unterziehen. Die Creme in Portionenfoermchen oder kleine Tassen fuellen - diese eventuell vorher mit Klarsichtfolie auslegen - und waehrend mindestens vier Stunden gefrieren lassen. Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und in Schnitze schneiden. Zusammen mit der Orangenschale und dem -saft, Zucker, Vanillezucker und Zimt in eine Pfanne geben. Zugedeckt unter gelegentlichem Ruetteln der Pfanne vier nis fuenf Minuten leise kochen lassen. Kuehl stellen. Zum Servieren die Formen kurz in heisses Wasser stellen (eruebrigt sich beim Auskleiden der Formen mit Folie), auf Teller stuerzen und mit Kompott umlegen. :Fingerprint: 21062325,101318705,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Ernährungspyramide - Grundstein für unsere ErnährungDie Ernährungspyramide - Grundstein für unsere Ernährung
Die Ernährungspyramide gilt als anerkanntes Modell für eine gesunde, ausgewogene Lebensweise. Wer sich nach ihr richtet, vermeidet die typischen Fett-Zuckerfallen, die nicht nur die Kilos in die Höhe schnellen lassen, sondern auch schlapp und müde machen.
Thema 12333 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 8946 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10491 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |