Rezept Gewuerze Zu Innereien

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gewuerze Zu Innereien

Gewuerze Zu Innereien

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11945
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3222 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mehr Spaß beim Essen !
Gibt es bei Ihnen Eier- oder Thunfischsalat, dann füllen Sie ihn doch mal in Eiscremetüten. Nicht nur den Kindern macht das Essen gleich viel mehr Spaß.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Innereien
- - Gewuerze
Zubereitung des Kochrezept Gewuerze Zu Innereien:

Rezept - Gewuerze Zu Innereien
Innereien sind gut zubereitet sehr schmackhaft. Sie sind gesund, weil sie wenig Kalorien/Joule haben, dafuer viel Eiweiss, Vitamine, und Mineralstoffe. Leber, Niere, Hirn und Bries eignen sich gut, weil es nicht laenger als 10 Minuten dauert, bis sie gar sind. Genauso gehoert die Zunge zu den Innereien, was ich erst nicht wusste. Kalbsniere wird sehr geschaetzt, obwohl sie etwa so teuer ist, wie ein Steak :-( Rinder- und Schweinenieren sind da etwas preiswerter als jedes andere Fleisch. Zu Nieren passen: Estragon, Kerbel, Petersilie, Majoran, Thymian Rosmarin, Salbei, Curry, Pilzpulver, Senf, Essig, Worcestersosse, Madeirawein, Cognac, Knoblauch und Zwiebel. Zu Leber passen: frische Kraeuter wie Estragon, Kerbel, Petersilie, Pimpernelle,, Schnittlauch, Salbei, auch getrockneter Majoran, Thymian, Rosmarin, und Pfeffer, Muskat, Curry, Essig, Rotwein und Zwiebel. Zu Herz passen: Nelken, Majoran, Petersilie, Lorbeerblaetter, Wacholderbeeren, Rosmarin, Rotwein und Zwiebel. Zu Kalbsbries passen: Estragon, Petersilie, Schnittlauch, Cayennepfeffer, Muskat, Kapern, Zitronensaft, Weisswein, Wermutwein, Worcester- und Tabascosauce und Zwiebeln. Sparsam wuerzen. Zu Hirn passen: Petersilie, weisser Pfeffer, edelsuesses Paprikapulver, Zitronensaft, Weisswein, Sherry, Worcestersosse, Sardellen, Kapern, geriebener Kaese. Zu gekochtem Hirn schmeckt ausgezeichnet mit einer Senf-, Sardellen- oder Tomatensauce, gebratenes Hirn mit einer Remouladen- oder Kraeutersauce. Zu Zunge passen: Thymian, Pfeffer, Zitronensaft und Senf, verfeinert mit Sahne oder Madeirawein. * Quelle: Reizvolle Fleischrezepte von Gunhild von der Recke erfasst A. Bendig Quelle: ** Gepostet von Astrid Bendig Date: Fri, 18 Nov 1994 Stichworte: Innereien, Info, Gewuerze, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13562 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?
Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast sei dank: seit 2001 gibt es ein staatliches Bio-Siegel.
Thema 5933 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3759 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |