Rezept GEWUERZ KAFFEE MOUSSE IM BAUMKUCHENMANTEL

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEWUERZ-KAFFEE-MOUSSE IM BAUMKUCHENMANTEL

GEWUERZ-KAFFEE-MOUSSE IM BAUMKUCHENMANTEL

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28763
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4597 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ganze Walnusskerne !
Wenn Sie Walnüsse im Ganzen aus der harten Schale bekommen möchten, legen Sie sie vor dem Knacken etwa 24 Stunden in Wasser.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 ml Espresso
2  Nelken
2  Vanilleschoten
2  Zimtstangen
1  Lorbeerblatt
20  Korianderkoerner
150 g Kuvertuere
6  Blatt Gelatine
1  Ei
1  Eigelb
10 ml Kaffeeliloer (Kahlua)
20 ml Whisky
560 g Sahne
3  Eiweiss
50 g Zucker
1 Prise Salz
50 g Marzipan
30 ml Arrak
200 g Butter
100 g Weizenstaerkemehl
1 Prise Backpulver
1  Vanilleschote; das Mark
10  Eigelb
70 g Sahne
10  Eiweiss
200 g Zucker
2 g Salz
100 g Mehl
50 g Haselnuesse
50 g Krokant
- - Ilka Spiess Einfach koestlich mit Frank Seimetz
Zubereitung des Kochrezept GEWUERZ-KAFFEE-MOUSSE IM BAUMKUCHENMANTEL:

Rezept - GEWUERZ-KAFFEE-MOUSSE IM BAUMKUCHENMANTEL
Fuer die Gewuerz-Kaffeemousee den Espresso mit den Gewuerzen in einen Topf geben und auf 100 ml einkochen. Diese Reduktion mit Ei und Eigelb in einer Schuessel ueber dem Wasserdampf schaumig aufschlagen. Eingeweichte Gelatine in der Masse aufloesen und die zerlassenen Schokolade unterziehen. Calua und Whiskey unterruehren und auf Eiswasser kalt ruehren. Sahne schlagen. Eiweiss mit einer Prise Salz schlagen, nach und nach Zucker dazugeben und fertig schlagen. Sahne und Eiweiss locker unter die Masse ziehen. Fuer den Baumkuchen Marzipan Arrak und Butter vermengen, hell und schaumig aufschlagen. Weizenstaerkemehl und Backpulver hinzugeben. Eigelb und Sahne verruehren. Nach und nach zur Butter geben. Mit Salz und Zucker geschlagenes Eiweiss unter die Masse heben. Dann das Mehl, die Haselnuesse und den Krokant vorsichtig unterheben. Eine Backform die bereits mit Backpapier ausgelegt wurde unter dem Grill (d.h. im Backofen, nur Oberhitze) erwaermen. Mit einer Palette oder einem Pinsel die Masse sehr duenn auftragen und wieder unter den Grill stellen. Ist die Masse goldgelb gebacken, nimmt man sie aus dem Ofen und gibt die neue Schicht darauf. Dies wird so fortgefuehrt und endet, wenn dieser Kuchen ca. 5 cm hoch gebacken ist. Den Kuchen auskuehlen lassen und in 1/2 cm dicke Streifen schneiden. Mit diesen Streifen eine Terrinenform auslegen welche zuvor mit Klarsichtfolie ausgelegt wurde. Nun die Mousse einfuellen und die Terrine fuer 6 Stunden kalt stellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8047 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 8878 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Hagebutten - lecker als Tee oder MarmeladeHagebutten - lecker als Tee oder Marmelade
Dass der Herbst naht, erkennt man – noch bevor sich die ersten Blätter verfärben und abfallen – schon daran, dass sich die Hagebutten erst gelb und dann orangerot färben.
Thema 24317 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |