Rezept GEWUERZ KAFFEE MOUSSE IM BAUMKUCHENMANTEL

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEWUERZ-KAFFEE-MOUSSE IM BAUMKUCHENMANTEL

GEWUERZ-KAFFEE-MOUSSE IM BAUMKUCHENMANTEL

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28763
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4910 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schmackhafte Rotwein-Beize !
Mischen Sie Rotwein-Beize mit etwas Cognac, zerdrückten Wacholderbeeren, zwei Lorbeerblättern, Zwiebeln, Nelken, Pfefferkörnern, Zitronensaft und Orangenstückchen. Sie werden sicherlich ganz begeistert sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 ml Espresso
2  Nelken
2  Vanilleschoten
2  Zimtstangen
1  Lorbeerblatt
20  Korianderkoerner
150 g Kuvertuere
6  Blatt Gelatine
1  Ei
1  Eigelb
10 ml Kaffeeliloer (Kahlua)
20 ml Whisky
560 g Sahne
3  Eiweiss
50 g Zucker
1 Prise Salz
50 g Marzipan
30 ml Arrak
200 g Butter
100 g Weizenstaerkemehl
1 Prise Backpulver
1  Vanilleschote; das Mark
10  Eigelb
70 g Sahne
10  Eiweiss
200 g Zucker
2 g Salz
100 g Mehl
50 g Haselnuesse
50 g Krokant
- - Ilka Spiess Einfach koestlich mit Frank Seimetz
Zubereitung des Kochrezept GEWUERZ-KAFFEE-MOUSSE IM BAUMKUCHENMANTEL:

Rezept - GEWUERZ-KAFFEE-MOUSSE IM BAUMKUCHENMANTEL
Fuer die Gewuerz-Kaffeemousee den Espresso mit den Gewuerzen in einen Topf geben und auf 100 ml einkochen. Diese Reduktion mit Ei und Eigelb in einer Schuessel ueber dem Wasserdampf schaumig aufschlagen. Eingeweichte Gelatine in der Masse aufloesen und die zerlassenen Schokolade unterziehen. Calua und Whiskey unterruehren und auf Eiswasser kalt ruehren. Sahne schlagen. Eiweiss mit einer Prise Salz schlagen, nach und nach Zucker dazugeben und fertig schlagen. Sahne und Eiweiss locker unter die Masse ziehen. Fuer den Baumkuchen Marzipan Arrak und Butter vermengen, hell und schaumig aufschlagen. Weizenstaerkemehl und Backpulver hinzugeben. Eigelb und Sahne verruehren. Nach und nach zur Butter geben. Mit Salz und Zucker geschlagenes Eiweiss unter die Masse heben. Dann das Mehl, die Haselnuesse und den Krokant vorsichtig unterheben. Eine Backform die bereits mit Backpapier ausgelegt wurde unter dem Grill (d.h. im Backofen, nur Oberhitze) erwaermen. Mit einer Palette oder einem Pinsel die Masse sehr duenn auftragen und wieder unter den Grill stellen. Ist die Masse goldgelb gebacken, nimmt man sie aus dem Ofen und gibt die neue Schicht darauf. Dies wird so fortgefuehrt und endet, wenn dieser Kuchen ca. 5 cm hoch gebacken ist. Den Kuchen auskuehlen lassen und in 1/2 cm dicke Streifen schneiden. Mit diesen Streifen eine Terrinenform auslegen welche zuvor mit Klarsichtfolie ausgelegt wurde. Nun die Mousse einfuellen und die Terrine fuer 6 Stunden kalt stellen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 6569 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?
Wer schon einmal einen Dampfgarer genutzt hat oder im Dampfgarer zubereitetes Essen genießen durfte, weiß diese Art der Zubereitung sicherlich zu schätzen.
Thema 34680 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12956 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |