Rezept Getrocknete Hülsenfrüchte 3/3

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Getrocknete Hülsenfrüchte 3/3

Getrocknete Hülsenfrüchte 3/3

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23700
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5747 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiger Schokoladenkuchen !
Setzen Sie dem Backpulver einen Teelöffel Essig zu, dann wird Ihr Schokoladenkuchen besonders locker und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Rote Kidneybohne; Lablab-B. Limabohne; Mungobohne;
- - Reibohne; Sau-/Puffbohne; Schw.Schmink-/Gartenbohne
- - Sojabohne; Tauben-/Kongo- erbsen
Zubereitung des Kochrezept Getrocknete Hülsenfrüchte 3/3:

Rezept - Getrocknete Hülsenfrüchte 3/3
Rote Kidneybohnen (Phaseolus vulgaris) Sie sind rosa bis kastanienbraun, haben eine mehlige Konsistenz und einen ziemlich suessen Geschmack. Sie bilden die Grundlage von Chili Con Carne, dem scharf gewuerzten texanischen und nordmexikanischen Gericht, ebenso wie von Frijoles Refritos. Lablab-Bohnen (Dolichos lablab) Urspruenglich aus Indien stammende, hartschalige schwarze Bohnen, die jetzt in ganz Asien und im Mittleren Osten gegessen werden, besonders in Aegypten. Daher wird sie auch aegyptische Bohne genannt. Limabohnen (Phaseolus lunatus) Es gibt zwei Groessen und mehrere Arten dieser nierenfoermigen Bohnen, die frisch und getroecknet gegessen werden. Sie sind gewoehnlich blaugruen oder cremefarben und auch als Madagaskar-Bohnen bekannt, weil sie dort in grossen Mengen angebaut werden, obwohl sie urspruenglich aus Suedamerika stammen. Getrocknete Limabohnen behalten ihre Schale und werden oft allein als warmes Gemuese oder in Salaten gereicht. Mungobohnen (Phazeolus aureus) Sie sind auch unter ihrem indischen Namen, Moong Dal, bekannt. Diese kleinen olivgruenen Bohnen haben ein gutes Aroma und einen sehr hohen Vitamingehalt. Sie sind halbiert, ganz und geschaelt erhaeltlich. Mungobohnen werden in China viel verwendet, w0 man sie wegen der suessen, zarten Keimlinge treiben laesst und sie zu Fen-Tiao-Nudeln verarbeitet. In Indien wuerzt man sie mit Curry. Die rohen Keimlinge sind koestlich in Salaten, gekocht sind sie Bestandteil vieler orientalischer Gerichte. Die Bohnen werden fuer Fintopfgerichte venwendet. Reisbohnen (Phaseolus calcaratus) Der Name ruehrt von dem reisaehnlichen Geschmack. Sie werden in China und Indien angebaut. Sau- oder Puffbohnen (Vicia faba) Puffbohnen werden frisch und getrocknet gegessen; die getrockneten sind von feiner Konsistenz und weisslich, beige, oder braun. Schwarze Schmink- oder Gartenbohnen (Phaseolus vulgaris) Eine glaenzende schwarze Art der gemeinen Bohne, weich und suess schmeckend, die in der Karibik, Mittel- und Suedamerika und Mexiko ein Grundnahrungsmittel ist. Gebratene schwarze Bohnen mit Reis gelten als Nationalspeise vieler suedamerikanischer Staaten; Feijoada Completa, ein Gericht aus verschiedenem Fleisch und schwarzen Bohnen, serviert mit Maniokmehl (Farofa), gewuerfelten Orangen, scharfer frischer Pfeffersauce und Kohlgemuese, ist das Nationalgericht Brasiliens. Sojabohnen (Glycine max) Sojabohnen sind klein und oval, ihre Farbskala geht von gelb ueber gruen zu rot bis schwarz. Sie sind reich an Naehrstoffen, besonders an Protein, und seit jeher ein wichtiger Bestandteil der orientalischen Kost. Sie werden fuer die Herstellung von Sojabohnenkaese verwendet (der firsch oder getrocknet sein kann, und in Japan als Tofu bekannt ist), ebenso fuer koestliche Nudeln (Harusame) und fuer eine suesse Paste. Die Bohnen werden auch fermentiert und zu aromatischen Pasten und Wuerzstoffen verarbeitet, insbesondere zu Sojasosse (in Japan Shoyu genannt), zu Tempeh in Indonesien und in Japan zu Miso. In juengerer Zeit sind die Sojabohnen zur wichtigsten gehandelten Huelsenfrucht der Welt geworden; sie werden zur Herstellung einer Vielzahl westlicher Grundnahrungsmittel gebraucht sowie fuer industrielle Zwecke, etwa bei der Plastikherstellung. Sie liefern ein wichtiges Oel, koennen zu Mehl gemahlen werden und sin din Form von Granulat oder Wuerfeln die Grundlage der meisten Fleischersatzprodukte. Auch die Milch der Sojabohnen wird verwendet. Die gruenen Bohnen, frischer und getrockneter Bohnenkaese und Sojawuerze werden in vielen chinesischen und japanischen Gerichten verwendet. Man kann die Bohnen auch keimen lassen, meist werden fuer Keimlinge jedoch Mungbohnen verwendet. Tauben- oder Kongoerbsen (Thoor Dal) (Cajanus Cajan) Diese beigen Bohnen mit suesslichem Aroma werden wegen ihrer Form und Groesse als Erbsen bezeichnet. Sie sind in der Karibik ein Grundnahrungsmittel, wo sie fuer eine Vielzahl von Reisgerichten und Suppen verwendet werden, z.B. auf Barbados fuer Jugug, das als eine Verfaelschung des schottischen Haggis gilt, ebenso wie fuer die Taubenerbsensuppe von Trinidad. Das war's. Und tschuess;-)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frankfurter Traditionen das MarzipangebäckFrankfurter Traditionen das Marzipangebäck
Plätzchen auf Marzipanbasis haben in Frankfurt Tradition: Schon im 15. und 16. Jahrhundert stellte man dort die berühmten Frankfurter Brenten her.
Thema 6648 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 13300 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 20630 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |