Rezept Getreidekuechlein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Getreidekuechlein

Getreidekuechlein

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14403
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2894 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schmackhafte Rotwein-Beize !
Mischen Sie Rotwein-Beize mit etwas Cognac, zerdrückten Wacholderbeeren, zwei Lorbeerblättern, Zwiebeln, Nelken, Pfefferkörnern, Zitronensaft und Orangenstückchen. Sie werden sicherlich ganz begeistert sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/4 l Milch
100 g Dinkel; geschrotet, (notfalls auch anderes Getreide)
1/2  Gemuesebruehwuerfel
1  Schalotte
1 Tl. Butter
2 El. Oel; zum Braten
1  Ei
1  Spur Muskat; frisch gerieben
1  Spur Pfeffer; frisch gemahlen
1  Spur Salz
Zubereitung des Kochrezept Getreidekuechlein:

Rezept - Getreidekuechlein
Milch aufkochen. Geschrotetes Getreide mit Bruehwuerfel dazugeben und bei kleiner Flamme 15 Minuten quellen lassen. Schalotte schaelen, hacken und in Butter anbraten. Mit dem Ei in den Getreidebrei ruehren und mit Gewuerzen abschmecken. Oel in einer Pfanne erhitzen. Mit Loeffel mehrere Teighaeufchen in die Pfanne setzen und flachdruecken bis sie fingerdick sind. Von beiden Seiten goldbraun braten (ca. 4 Minuten). Zu den Getreidekuechlein koennen alle moeglichen, kraeftigen "Saucen" auf Quark- oder Kaesebasis gereicht werden. Dazu schmeckt auch leichter Salat und tuerkischer "Airan" (Joghurtgetraenk). * Quelle: Absender:Herbert Hanrieder 2:2480/30 6.07.94 Erfasser: Stichworte: Getreide, Dinkel, Braetling, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 12921 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 3604 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Ernährung in der Schwangerschaft - Essen für zweiErnährung in der Schwangerschaft - Essen für zwei
Vor allem die ersten drei Monate der Schwangerschaft stellen den Appetit werdender Mütter auf eine harte Probe.
Thema 13341 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |