Rezept Getraenkter Rueeblikuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Getraenkter Rueeblikuchen

Getraenkter Rueeblikuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27832
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4384 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfirsich !
Lindernd bei Muskelerkrankungen, Rheumabeschwerdenund sind Verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Karotte
100 g Zucker; (1)
1 El. Orangensaft
1  Orange; abgeriebene Schale
6  Eigelb
75 g Maismehl
125 g Weissmehl
100 g Mandeln; geschaelt, gemahlen
6  Eiweiss
50 g Zucker; (2)
2 dl Orangensaft
1 El. Puderzucker
2 El. Grand-Marnier
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 02/99 MM von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Getraenkter Rueeblikuchen:

Rezept - Getraenkter Rueeblikuchen
(*) Springform von 26 cm Durchmesser Den Boden der Springform mit Backpapier belegen. Die Form ausbuttern und mit Mehl ausstaeuben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Karotten schaelen und an der Bircherraffel fein reiben. Zucker (1), Orangensaft, Orangenschale und Eigelb zu einer weissen, cremigen Masse aufschlagen. Die Karotte unterheben. Die beiden Mehlsorten mit den Mandeln mischen. Die Eiweiss sehr schaumig schlagen. Den Zucker (2) einrieseln lassen und weiter schlagen, bis eine glaenzende, schneeweisse Masse entstanden ist. Abwechselnd mit der Mehlmischung unter die Karotte-Ei-Creme ziehen. Die Teigmasse sofort in die vorbereitete Form fuellen. Den Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 40 Minuten backen. Die Nadelprobe machen. Den Karottekuchen in der Form 10 Minuten abkuehlen lassen. Inzwischen den Orangensaft mit dem Puderzucker erwaermen und mit dem Grand-Marnier vermischen. Den Kuchen mit dem Sirup gleichmaessig traenken und in der Form auskuehlen lassen. Tip: Der Karottekuchen bleibt, in Folie verpackt, 4 bis 5 Tage frisch. :Fingerprint: 21535514,101318774,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 8136 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Tintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche MeeresfrüchteTintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche Meeresfrüchte
Was in südlichen Gefilden völlig normal ist, lehrt hierzulande noch manchem Restaurantbesucher das Fürchten: Fischgerichte auf Basis von Kraken und Tintenfischen – besonders dann, wenn diese als solche noch zu erkennen sind.
Thema 24392 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 13418 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |