Rezept Gestürzter Ananaskuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gestürzter Ananaskuchen

Gestürzter Ananaskuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5449
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7048 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Hübsche Eiswürfel !
Machen Sie doch einmal originellere Eiswürfel. Geben Sie Kirschen in den Eiswürfelbehälter und gießen Sie Wein oder bei Kindern Wasser hinzu. Wenn Sie das Wasser vorher abkochen, bekommen Sie glasklare Würfel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
5 Scheib. Ananas (aus der Dose)
2 El. Butter
5 El. Hagelzucker
3  Eier
50 g Zucker
40 g Mehl
40 g Speisestärke
1 Tl. Backpulver
5  Cocktailkirschen
Zubereitung des Kochrezept Gestürzter Ananaskuchen:

Rezept - Gestürzter Ananaskuchen
Die Ananasscheiben gut abtropfen lassen. Eine Springform (24 cm) dick mit der Butter ausstreichen und den Hagelzucker gleichmaessig darueberstreuen. Die Eier mit dem Handmixer (Schneebesen) schaumig aufschlagen, nach und nach den Zucker unterziehen. Mehl, Speisestaerke und Backpulver mischen, ueber den Eizucker sieben und unterruehren. Die Ananasscheiben auf den Boden der Springform legen. In die Mitte jeder Scheibe eine Cocktailkirsche legen und mit dem Teig uebergiessen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen (E: 175, G: 2) etwa 30 Minuten backen (Garprobe!). Den fertigen Kuchen im ausgeschalteten, geoeffneten Ofen noch 5 Minuten ruhen lassen, den Rand mit einem Messer loesen, den Ring entfernen und den Kuchen auf einer Platte umdrehen. Den Boden vorsichtig - evtl. mit dem Messer etwas nachhelfen - entfernen. Den Kuchen habe ich auch schon ohne Kirschen, dafuer mit 'dekorativ' gelegten Ananas-Schnitzchen gemacht. Man kann ihn auch mit dicken, pochierten Apfelscheiben oder Birnenscheiben variieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 75309 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9547 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 9091 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |