Rezept Gestürzte Beeren Götterspeise

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gestürzte Beeren-Götterspeise

Gestürzte Beeren-Götterspeise

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27109
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3373 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Im Eis serviert !
Füllen Sie eine große Schüssel mit zerkleinerten Eisstückchen, und stellen Sie Ihre Schüssel mit Obstsalat o.ä. hinein. Wenn Sie dem Eis noch etwas Salz zufügen, wird es noch kälter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 Scheib. Gelatine, rot
3 Scheib. Gelatine, weiß
1/2 l Traubensaft, hell
500 g Beeren, gemischt
200 ml Sahne; geschlagen
- - Zucker
1 Dos. Naturjoghurt
Zubereitung des Kochrezept Gestürzte Beeren-Götterspeise:

Rezept - Gestürzte Beeren-Götterspeise
Die Gelatine etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, abtropfen lassen und mit 1/4 des Traubensaftes erwärmen, bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat. Den übrigen Traubensaft löffelweise unterrühren. Eine Schüssel oder Puddingform mit kaltem Wasser ausspülen. Saft einfüllen, dann die gefrorenen Beeren einstreuen. Dabei geliert die Speise schon teilweise (bei frischen Beeren dauert's länger). Im Kühlschrank etwa 6 Stunden rundum fest werden lassen. Die Form kurz in heißes Wasser tauchen, dann die Götterspeise auf eine Platte stürzen. Dazu paßt gut Joghurtsahne. Quelle: meine familie & ich, Nr. 1/95; Spezialheft "Das mögen Kinder" erfaßt: Sabine Becker, 8. September 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
US-Studie: Welche Diät man wählt, ist (fast) egal – Hauptsache, man hält sich dranUS-Studie: Welche Diät man wählt, ist (fast) egal – Hauptsache, man hält sich dran
Low-Fat, Low-Carb, wenig Protein oder lieber viel von einem und wenig vom andern – mit welcher Nährstoffzusammensetzung erzielt man die besten Abnehmerfolge? Das ist die Kernfrage aller Abnehmwilligen rund um den Globus, die mit ihren Pfunden kämpfen.
Thema 4707 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 10447 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15609 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |