Rezept Gestreifter Wolfsbarsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gestreifter Wolfsbarsch

Gestreifter Wolfsbarsch

Kategorie - Fisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27483
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3331 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Senf für die Frikadellen !
Geben Sie einen Esslöffel Senf an das Hackfleisch für die Frikadellen. Es macht sie viel würziger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Wolfsbarsch, ca. 1,5 kg
2  Eier; hartgekocht
1 Tas. Mayonnaise
1 El. Tomatenmark
20  Kerbelstengel
20  Petersilienstengel
2 l Weißwein, trocken
2  Möhren
2  Zwiebeln
2  Nelken
- - Macis
10  Pfefferkörner; im Säckchen
- - Salz
1  Bouquet garnie
Zubereitung des Kochrezept Gestreifter Wolfsbarsch:

Rezept - Gestreifter Wolfsbarsch
Für den Sud den Weißwein und ebensoviel Wasser ansetzen. Die geschälten, je mit einer Nelke gespickten Zwiebeln, die in Scheiben geschnittenen Karotten und die Gewürze zugeben. Bedecken und eine Stunde kochen lassen. Den Fisch 20 Minuten bedeckt in der Flüssigkeit pochieren, dann im Sud erkalten lassen. Herausnehmen, abtropfen lassen, vorsichtig die Haut abziehen und auf einer Platte anrichten. Das Tomatenmark mit der Hälfte der Mayonnaise vermischen, in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen. Eiweiß und Eigelb getrennt pürieren. Die frischen Kräuter mischen und kleinhacken. Den Fisch ganz mit einer Schicht Mayonnaise bestreichen. Jetzt erhält er seine Streifen: Abwechselnd mit der Tomatenmayonnaise im Spritzbeutel, mit der gelben und weißen Eierpaste und mit der grünen Kräutermischung verzieren. Gut gekühlt mit Stangenweißbrot servieren. Quelle: Zu Gast bei Picasso, Heyne-Verlag, 68,00 DM gefunden in: Illustrierte Wochenzeitung Nr. 6/1997 erfaßt: Sabine Becker, 16. Februar 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?Fruchtsaft vom Discounter - Fruchtsäfte eine Alternative zu Obst?
Ihr Verpackungen sind bunt und verführerisch, ihre Aufschriften versprechen einen wahren Jungbrunnen für Körper und Geist, und ihre Aromen sind zuckrig süß bis erfrischend sauer: Gemeint sind Fruchtsäfte.
Thema 6319 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 21968 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 8438 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |