Rezept Gespickter Zander in Rieslingsauce mit drei Sorten Kohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gespickter Zander in Rieslingsauce mit drei Sorten Kohl

Gespickter Zander in Rieslingsauce mit drei Sorten Kohl

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16104
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4231 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Zander ; a ca. 1,2 kg
3  Scheibe Speck; Rauchfleisch
50 g Champignons
100 g Lauch
150 g Zwiebel
50 g Sellerie
1 El. Speck; Schmalz
2 dl Creme fraiche
2 dl Riesling
100 g Butter
- - Thymian
1  Lorbeerblatt
300 g Frisches Sauerkraut
1 Tl. Gaenseschmalz
1  Zwiebel; gespickt mit
1  Nelke; und
1  Lorbeerblatt
1 dl Riesling
150 g Speck; geraucht
350 g Wirsing
30 g Butter
- - * Fuer Das Rotkraut
1/2  Rotkohl
1 El. Butter
2 El. Rotweinessig
2 dl Rotwein
1  Apfel; gespickt mit
1  Nelke
- - Petersilie; zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Gespickter Zander in Rieslingsauce mit drei Sorten Kohl:

Rezept - Gespickter Zander in Rieslingsauce mit drei Sorten Kohl
Den Zander filetieren, Graeten und Kopf kleinschneiden. Champignons, Lauch, Sellerie und Zwiebel kleingeschnitten im Speck anduensten, die Fischreste dazugeben, abloeschen mit Weisswein, mit Wasser bedecken und zwanzig Minuten kochen lassen. Wenig Sud aufheben, den Rest stark reduzieren, dann die fluessige Creme fraiche dazugeben und wieder auf die Haelfte einkochen, schliesslich die Sauce mit der Butter (stueckweise) aufschlagen und abschmecken. Vor dem Servieren passieren. Das Sauerkraut in kaltem Wasser waschen (bei jungem Kraut nicht noetig), im Gaenseschmalz anduensten, mit dem Weisswein abloeschen, die gespickte Zwiebel dazugeben, mit etwas Wasser auffuellen, den Speck hineinlegen und alles anderthalb Stunden kochen lassen (gelegentlich die Fluessigkeit pruefen). Das Rotkraut fein schneiden oder hobeln, in kochendem Salzwasser einige Minuten blanchieren, dann in der Butter anduensten. Abloeschen mit dem Essig, dann auffuellen mit dem Rotwein und etwas Wasser. Den gespickten Apfel dazugeben und das Kraut ca. anderthalb Stunden kochen lassen. Den geschnittenen Wirsing in kochendem Salzwasser nur einige Minuten blanchieren und erst kurz vor dem Servieren in der Butter duensten (er soll noch knackig sein). Die Zanderfilets in gleichmaessige Portionsstuecke (30-50 g) schneiden, mit Speckstreifchen spicken (ca. fuenf davon pro Stueck), salzen, in eine gebutterte Auflaufform legen, mit etwas Weisswein und Fischsud betraeufeln, dann in sehr heissem Ofen zehn Minuten garen lasen. Anrichten: In die Mitte des heissen Tellers das Zanderfilet, drum herum drei Haeufchen der verschiedenen Kohlsorten. Der Fisch wird mit Rieslingsauce ueberzogen und mit etwas gehackter, blaettriger Petersilie betreut. * Quelle: ARd-Ratgeber Essen und Trinken (SDR) erfasst von: Stefan Schmitz, 09.12.94 Stichworte: Fisch, Salzwasser, Zander, Kohl, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4909 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?Party für 20 Leute wie organisiere ich das ?
Am Anfang jeder Party steht eine Idee. Oder zumindest ein Grund, wobei der nicht immer vorhanden sein muss, um mit Freunden eine Party zu feiern. Manchmal ist der Gedanke allein Grund genug.
Thema 22258 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Speiseöle von Arganöl bis WalnussölSpeiseöle von Arganöl bis Walnussöl
Lange Zeit waren jegliche Fette in Verruf geraten – schließlich haben Fette und Öle eine außerordentlich hohe Energiedichte.
Thema 7995 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |