Rezept Gespickter Schweinebraten mit Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gespickter Schweinebraten mit Gemuese

Gespickter Schweinebraten mit Gemuese

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19071
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4812 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schnelle Schokoglasur !
Die Schokoladenglasur wird schneller trocken, wenn Sie einen Esslöffel Kokosfett mit darunter mischen. Vorher schmelzen und darunter rühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Schweinebraten
150  g. Speck, fett
- - Salz
- - Pfeffer
- - Senf - mittelscharf
4 El. Butter
400  g. Gemuese
- - (z.B. Moehren, Lauch,
1 El. Butter
1  Zwiebel
4 El. Sahne
1/4 l Sauce, braun
1/4 l Rotwein
Zubereitung des Kochrezept Gespickter Schweinebraten mit Gemuese:

Rezept - Gespickter Schweinebraten mit Gemuese
Fenchel und Gemuesezwiebeln) Den Braten kurz unter kaltem Wasser abwaschen und trockentupfen. Den Speck in feine Streifen schneiden und das Fleisch damit spicken. Dann rundherum mit Salz und Pfeffer sowie dem Senf einreiben. Die Butter in das Braeunungsgeschirr geben und bei 100% Leistung 1-2 Minuten erhitzen. Den Braten hineinlegen und bei 75% Leistung 30-35 Minuten braten, zwischendurch immer wieder umdrehen. Inzwischen das geputzte Gemuese mit wenig Wasser in ein Mikrowellengeschirr fuellen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und bei voller Leistung im geschlossenen Geschirr 10-12 Minuten garen. Die Butter in ein Mikrowellengeschirr geben und erhitzen. Darin die geschaelte, gewuerfelte Zwiebel anduensten. Dann die mit der Sahne verruehrte Sauce angiessen. Bei 100% Leistung 1-2 Minuten einkochen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit dem Rotwein verfeinern. Zubereitungszeit 55 Minuten ** Gepostet von Joachim Michael Meng Stichworte: Mikrowelle, Fleisch, Schwein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schalttag, Fasten und neue Kraft tankenSchalttag, Fasten und neue Kraft tanken
Manchmal fühlen wir uns einfach matt, träge und lustlos, ohne krank zu sein. Der Körper ist überlastet – und dabei spielt das Essen oft die entscheidende Rolle.
Thema 7232 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11591 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22863 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |