Rezept "Geschrumpfte" Bohnen (Gan Bian Dou)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Geschrumpfte" Bohnen (Gan Bian Dou)

"Geschrumpfte" Bohnen (Gan Bian Dou)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19637
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3408 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Stangen-/Buschbohnen 4 El Austernsauce
1  Fruehlingszwiebel (Lauchzwiebel)
1 El. Sesamsamen (wenn vorhanden)
1  Scheibe Ingwer (frisch)
1 El. Chinesische Sojasauce (salzig)
1 Tl. Zucker
1 Tl. Chin. dunkler Essig (oder Aceto Balsamico)
1 Tl. Salz
1 Tl. Sesamoel (aus geroestetem Sesam)
2 El. Rinder- od. Huehnerbruehe
- - (nicht unbedingt notwendig)
Zubereitung des Kochrezept "Geschrumpfte" Bohnen (Gan Bian Dou):

Rezept - "Geschrumpfte" Bohnen (Gan Bian Dou)
Falls eine Friteuse Verwendung findet, darf die jetzt schon mal auf hoechste Leistung geschaltet werden, denn bis die heiss ist, sind wir mit den Vorbereitungen fertig. Die Bohnen werden geputzt und, falls sie zu lang sein sollten (ca. 12cm bzw. der Durchmesser ihrer Friteuse oder Pfanne), gebrochen. Nun wird die Sauce aus den oben angegebenen Zutaten zubereitet und zur spaeteren Verwendung beiseite gestellt. Die Fruehlingszwiebel wird in feine Ringe geschnitten und der Ingwer fein gehackt. Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen und wir koennen mit der eigentlichen Zubereitung beginnen. Die Bohnen werden nun in der Friteuse oder einer mit reichlich Oel gefuellten Pfanne, 7 - 10 Min. fritiert, (das soll nur ein Richtwert sein; ich selbst fritiere meistens kuerzer), bis sie beginnen zu "schrumpfen", und zum Abfetten auf Kuechenpapier gegeben *wichtig!* Benutzt man einen Wok oder die Bratpfanne, wird danach das gebrauchte Oel weggegossen. (bei Verwendung einer Friteuse natuerlich nicht) In die Pfanne, oder noch besser den Guo (hierzulande schaendlicherweise Wok genannt :)), geben wir nun ca. 2 El Oel und braten den Ingwer darin an. Dazu geben wir Austernsauce und Bohnen, lassen sie etwas einreduzieren, geben dann die Sauce zu und durchmengen das Ganze sorgfaeltig. Wir richten auf einer (vorgewaermten) Platte an und geben zum Abschluss noch die rohen Fruehlingszwiebeln mit den leicht angeroesteten Sesamsamen ueber die Bohnen. Tip: Am besten schmeckt dieses Gericht mit den breiten Stangenbohnen oder Zuckererbsen. Die duennen Stangenbohnen sind zwar auch verwendbar, geben dem Gericht aber einen voellig anderen Charakter. ** Gepostet von: Joachim Doerr Stichworte: Guo, Wok, Gemuese, Bohne

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kürbiskerne gesund genießenKürbiskerne gesund genießen
Mit dem amerikanischen Brauch, Halloween zu feiern, ist auch eine neue Wertschätzung von Kürbissen über den großen Teich geschwappt.
Thema 6715 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Rent a Party - Catering und PartyserviceRent a Party - Catering und Partyservice
Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte vielfältige Neuerungen mit sich. Mit den politischen Veränderungen nach Kriegsende ging ein gesellschaftliches Umdenken einher. Die Wirtschaft boomte, und auch Frauen standen aktiv im Berufsleben, nachdem sie bereits während der Kriegs- und Nachkriegsjahre ihre Fähigkeiten außerhalb des Haushalts unter Beweis gestellt hatten.
Thema 3345 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Salz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum SalzSalz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum Salz
Salz gibt es heute massenhaft und spottbillig im Supermarkt. Doch ein kurzer Blick in die Geschichte des Salzes zeigt uns, welch immensen Reichtum es eigentlich birgt. Deshalb ranken sich auch zahlreiche Sagen und Märchen um das Salz.
Thema 8152 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |