Rezept Geschnetzeltes Kalbfleisch in Rahmsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschnetzeltes Kalbfleisch in Rahmsauce

Geschnetzeltes Kalbfleisch in Rahmsauce

Kategorie - Fleischgeri, Rind, Kalb, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26361
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7769 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln warmhalten !
Sollen gekochte Kartoffeln warmgehalten werden, zwischen Kartoffeln und Deckel ein Tuch einlegen, damit wird der Dampf aufgenommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
650 g Lungenbraten vom Kalb
80 g Oel
- - Pfeffer, Salz
40 g Butter
100 g Zwiebel
200 g Champignons
20 g Mehl
8 El. Weisswein
8 El. Suesse Sahne
400 ml Suppe
- - Paprikapulver
- - Zitronensaft
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Geschnetzeltes Kalbfleisch in Rahmsauce:

Rezept - Geschnetzeltes Kalbfleisch in Rahmsauce
Fleisch in duenne Scheiben schneiden und in heissem Oel rasch anbraten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und aus der Pfanne nehmen. Oel abgiessen und in der selben Pfanne blaettrig geschnittene Champignons, feingehackte Zwiebel in Butter anduensten. Mit etwas Mehl stauben und mit Weisswein, Sahne und Suppe aufgiessen. Alles gut verruehren und 2 Minuten kochen lassen. Mit Zitronensaft, Paprika und Salz wuerzen. Geschnetzeltes Fleisch hinein geben und darin so lange duensten, bis das Fleisch weich ist. Mit Reis, Nudeln oder Spaetzle servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weight Watchers mit System erfolgreich AbnehmenWeight Watchers mit System erfolgreich Abnehmen
Plötzlich ist der Tag da, an dem man mit dem eigenen Gewicht absolut nicht mehr zufrieden ist. Was hat man nicht schon alles ausprobiert, leider ohne dauerhaften Erfolg.
Thema 147305 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10301 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 5812 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |