Rezept Geschnetzeltes in Paprika Tomaten Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschnetzeltes in Paprika-Tomaten-Sauce

Geschnetzeltes in Paprika-Tomaten-Sauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5927
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6422 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g Schweinfleisch, mager in Streifen geschnitten
2  Knoblauchzehen fein gehackt
1  Rosmarinzweig die abgezupften Nadeln
1 Tl. Paprikapulver, edelsüß
3 El. Olivenöl
1 gross. Zwiebel fein gehackt
1  Paprikaschote, rot gewürfelt
3  Sardellenfilets gewürfelt
1 Dos. Tomaten geschält, gewürfelt
1 El. Kapern
1/2  Zitrone; Saft und abgeriebene Schale
1 El. Petersilie fein gehackt
- - Pfeffer
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Geschnetzeltes in Paprika-Tomaten-Sauce:

Rezept - Geschnetzeltes in Paprika-Tomaten-Sauce
Fleisch mit Pfeffer kraeftig wuerzen. Knoblauch, Rosmarin und Paprikapulver mit Oel mischen, ueber das Fleisch giessen und etwa 1 Stunde marinieren lassen. Tomaten abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Fleisch mit der Marinade in eine Pfanne geben und kraeftig anbraten. Zwiebel, Paprika, Sardellen, Tomaten und Kapern zugeben und mitbraten. Dann bei geschlossenem Deckel etwa 25 Minuten schmoren. Bei Bedarf Tomatensaft angiessen. Zitronenschale und Petersilie einstreuen. mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Quelle: Gut Paulinenwaeldchen, Aachen erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Smörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus SchwedenSmörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus Schweden
Wer einmal eine Reise tut, sollte sich überlegen, ob er nicht Schweden ansteuern möchte. Zum einen ist Schweden natürlich ein sehr schönes Land mit einer phantastischen Natur, viel Wald, Seen und natürlich sollte man auch die Elche nicht vergessen.
Thema 16059 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 17530 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Kandierte Früchte: Süßer Genuss und AugenweideKandierte Früchte: Süßer Genuss und Augenweide
Zahlreiche leckere Torten- oder Eiscremekreationen erhalten durch die Verwendung von kandierten Früchten besonderen Charme.
Thema 5180 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |