Rezept Geschnetzeltes in Paprika Tomaten Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschnetzeltes in Paprika-Tomaten-Sauce

Geschnetzeltes in Paprika-Tomaten-Sauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5927
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6345 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: reife Birnen !
Sind die Birnen noch nicht reif, so helfen Sie doch einfach ein bisschen nach. Legen Sie die Birnen mit einem reifen Apfel zusammen in eine braune Obsttüte. Die verschlossene Tüte stechen Sie an einigen Stellen ein. Der Reifeprozess der Birnen wird durch Ethylengas angeregt, welches der reife Apfel entwickelt. Der Trick mit dem reifen Apfel ist auch für Tomaten und Pfirsiche anwendbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g Schweinfleisch, mager in Streifen geschnitten
2  Knoblauchzehen fein gehackt
1  Rosmarinzweig die abgezupften Nadeln
1 Tl. Paprikapulver, edelsüß
3 El. Olivenöl
1 gross. Zwiebel fein gehackt
1  Paprikaschote, rot gewürfelt
3  Sardellenfilets gewürfelt
1 Dos. Tomaten geschält, gewürfelt
1 El. Kapern
1/2  Zitrone; Saft und abgeriebene Schale
1 El. Petersilie fein gehackt
- - Pfeffer
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Geschnetzeltes in Paprika-Tomaten-Sauce:

Rezept - Geschnetzeltes in Paprika-Tomaten-Sauce
Fleisch mit Pfeffer kraeftig wuerzen. Knoblauch, Rosmarin und Paprikapulver mit Oel mischen, ueber das Fleisch giessen und etwa 1 Stunde marinieren lassen. Tomaten abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Fleisch mit der Marinade in eine Pfanne geben und kraeftig anbraten. Zwiebel, Paprika, Sardellen, Tomaten und Kapern zugeben und mitbraten. Dann bei geschlossenem Deckel etwa 25 Minuten schmoren. Bei Bedarf Tomatensaft angiessen. Zitronenschale und Petersilie einstreuen. mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Quelle: Gut Paulinenwaeldchen, Aachen erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 14290 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5319 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 32944 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |