Rezept Geschnetzelte Putenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschnetzelte Putenbrust

Geschnetzelte Putenbrust

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19804
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4363 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hagebuttentee !
Gegen Erkältungen und zum durchspülen der Nieren

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Putenschnitzel
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
1 Dos. Artischockenherzen; Dose mit 425 ml.
2  Tomaten
5  Schwarze Oliven
1 El. Butter
1 El. Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Rosmarin
- - Thymian
1/8 l Weisswein
4 El. Schlagsahne
- - Basilikum
Zubereitung des Kochrezept Geschnetzelte Putenbrust:

Rezept - Geschnetzelte Putenbrust
1. Das Putenfleisch schnetzeln. 2. Geschaelte Zwiebeln, Knoblauch und abgetropfte Artischockenherzen kleinschneiden. 3. Tomaten bruehen, haeuten und wuerfeln. Die Oliven entkernen und kleinschneiden. 4. Das Fleisch in Butter und Oel kraeftig anbraten, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian wuerzen. Zwiebeln, Knoblauch und Artischocken zugeben, 5 Minuten mitbraten. Mit Weisswein abloeschen, Oliven- und Tomatenwuerfel zugeben und aufkochen. Mit Sahne verfeinern und mit frischen Kraeutern bestreuen. Baguette dazu reichen. * Quelle: prima 3/96 gepostet vom Joerg Weinkauf Stichworte: Fleisch, Gefluegel, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Straußenfleisch - exotisch, gesund und fettarmStraußenfleisch - exotisch, gesund und fettarm
Es klingt beinahe zu exotisch, um wahr zu sein: Immer mehr Restaurants bieten auf ihrer Speisekarte Straußenfleisch an.
Thema 13466 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11293 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Exotische Früchte reich an Abwechslung und VitamineExotische Früchte reich an Abwechslung und Vitamine
Sie haben genug von Apfel, Bananen und Orangen? Dann probieren Sie doch einmal zur Abwechslung mal die Exoten aus Übersee – echte Alternativen zu den Klassikern im Obstregal.
Thema 14548 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |