Rezept Geschnetzelte Haehnchenbrust mit Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschnetzelte Haehnchenbrust mit Gemuese

Geschnetzelte Haehnchenbrust mit Gemuese

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11936
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11939 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Die Suppenwürze aus dem Tee-Ei !
Wenn Sie ihre Gewürze in ein Tee-Ei geben, können Sie dieses nach Fertigstellung des Gerichts ganz einfach wieder herausnahmen. Z.B. Lorbeerblätter oder Nelken, die man ja auch nicht mitisst, muss man nicht lange suchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Haehnchenbrueste
1  Fruehlingszwiebel
- - Rosa Pfeffer
1 Tl. Butterschmalz
80 g Rote Paprikaschoten
80 g Gruene Paprikaschoten
80 g Gelbe Paprikaschoten
100 g Egerlinge
1  Chicoree
1  Karotte
1  Zucchino Pfeffer; aus der Muehle Jodsalz
- - Thymian
- - Rosmarin
1  Tas. Gemuese- oder Fleischbruehe
4 El. Sahne
2  Tomaten; pueriert
Zubereitung des Kochrezept Geschnetzelte Haehnchenbrust mit Gemuese:

Rezept - Geschnetzelte Haehnchenbrust mit Gemuese
Die in Streifen geschnittenen Haehnchenbrueste mit geschnittener Fruehlingszwiebel und Rosmarin kurz marinieren. Das Butterschmalz erhitzen und die geschnetzelten Haehnchenbrueste darin kurz anbraten. In Streifen geschnittene Paprikaschoten und kleingeschnittene Egerlinge sowie das zerkleinerte Gemuese dazugeben. Mit Pfeffer, Jodsalz, Thymian und Rosmarin wuerzen. Mit Bruehe angiessen, und auf den Biss duensten. Zum Schluss das Ganze mit der Sahne und den puerierten Tomaten verfeinern. Als Variante koennen statt den Haehnchenbruesten auch in Streifen geschnittener gekochter Schinken, Wurst- oder Fleischreste verwendet werden. Auch das verwendete Gemuese kann fast beliebig variiert werden. Als Beilage eignet sich ein Wirsingsalat: Wirsing lauwarm waschen, in kleine Streifen schneiden und in Essig und Oel kurz vor dem Servieren anmachen. * Quelle: Sat.1 Text 03.01.95 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Thu, 05 Jan 1995 Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, Gemuese, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machenDips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
Eine ordentliche Ladung Ketchup über das Steak und gut is’! Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?! Ganz einfach: es muss gar nicht umständlich sein. Mit ein paar Handgriffen hat man leckere Dips oder Soßen für den Grillgenuss gezaubert.
Thema 66951 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7566 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Marzipan - Edle Mandelspeise und HaremskonfektMarzipan - Edle Mandelspeise und Haremskonfekt
Es ist zu kaufen als so genannte Rohmasse. Als kakaobestäubte Kartoffeln, Schweinchen oder Schornsteinfeger. Als zarte Praline von Schokolade umhüllt. In seiner Lübecker Variante – als Brot – ist es weltberühmt.
Thema 7880 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |