Rezept Geschnetzelte Entenbrust mit I Kumquatscheiben (Zwergorangen)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschnetzelte Entenbrust mit I Kumquatscheiben (Zwergorangen)

Geschnetzelte Entenbrust mit I Kumquatscheiben (Zwergorangen)

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18888
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3205 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen und Stromsparen !
Kartoffeln in den Topf geben, 1-2 cm Wasser angießen, zugedeckt ankochen. Sobald ein Dampffähnchen sichtbar ist, 15-20 Minuten bei kleiner Hitze fortkochen und 5-10 Minuten in der Nachwärme fertiggaren. Kartoffelwasser abgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Kumquats (Zwergorangen)
2  Entenbrustfilets (je 300 g)
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Cayennepfeffer
1/4 l Wildfond (aus dem Glas)
1/8 l Rotwein
2  bis 3 EL dunkles Saucenbindemittel
1 El. Zitronensaft
2  bis 3 EL Sojasauce
- - brauner Zucker
Zubereitung des Kochrezept Geschnetzelte Entenbrust mit I Kumquatscheiben (Zwergorangen):

Rezept - Geschnetzelte Entenbrust mit I Kumquatscheiben (Zwergorangen)
Kumquats in Scheiben schneiden, Kerne entfernen. Entenbrueste haeuten. Die Haelfte der Haut wuerfeln und ausbraten. Fleisch in feine Scheiben schneiden. Ausgebratene Hautwuerfel aus der Pfanne nehmen. Fleisch in zwei Portionen in dem Fett anbraten, herausnehmen, mit Salz, Pfeffer und Cayenne wuerzen. Kumquatscheiben im Bratensud anduensten. Mit Wildfond und Rotwein abloeschen, 2 Minuten leise kochen. Saucenbindemittel in die kochende Sauce einstreuen, erneut aufkochen. Fleisch in der Sauce erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft, Sojasauce und braunem Zucker abschmecken. (Pro Port. ca. 1705 kJ/408 kcal) ** Gepostet von: Gisela Langsch Stichworte: P4, Gefluegel, Ente

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebkuchenhaus zum selber bauenLebkuchenhaus zum selber bauen
Gemeinsam mit den Kindern ein Lebkuchenhaus zu bauen, ist wohl eine der schönsten Beschäftigungen für den Beginn der Adventszeit.
Thema 23060 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Fenchel - Fenchel das leckere Anti-Stress GemüseFenchel - Fenchel das leckere Anti-Stress Gemüse
Mancher kennt Fenchel wohl nur als Bübchentee aus Kindertagen, um einen aufgewühlten Magen zu beruhigen. Dafür verwendet man die anisartig schmeckenden Samen des wilden Fenchels oder des Gartenfenchels.
Thema 66981 mal gelesen | 13.06.2007 | weiter lesen
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 14319 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |