Rezept Geschmortes Rindfleisch mit Backpflaumen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmortes Rindfleisch mit Backpflaumen

Geschmortes Rindfleisch mit Backpflaumen

Kategorie - Rind, Eintoepfe, Irland, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25924
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5558 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Himbeere !
Verdauungsfördernd, Krampflösend bei Gallenleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1 1/2 kg Rindergulasch
250 g Zwiebeln
200 g Möhren
100 g Sellerieknolle
150 g durchwachsener Speck
3 El. Öl
1 El. Mehl
1/4 l Guinness
- - Salz
3  Lorbeerblätter
1 Bd. Thymian (oder 2 TL
- - gerocknet)
250 g Backpflaumen (ohne Stein)
150  ccm Schlagsahne
50 g Haselnußkerne
- - schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
Zubereitung des Kochrezept Geschmortes Rindfleisch mit Backpflaumen:

Rezept - Geschmortes Rindfleisch mit Backpflaumen
Das Gulasch kleiner schneiden (in ca. 2x2 cm große Würfel). Zwiebeln pellen und längs in Spalten schneiden. Möhren und Sellerie putzen, waschen und in Scheiben bzw. Würfel schneiden. Den Speck in Streifen schneiden und im Öl knusprig ausbraten (am besten in einem breiten, flachen Schmortopf). Speck aus dem Fett nehmen und beiseite stellen. Das Fett rauchend heiß werden lassen und die Fleischwürfel darin portionsweise von allen Seiten scharf anbraten. Danach die Zwiebeln anbraten, Möhren und Sellerie zugeben und ebenfalls anbraten. Fleisch und Speck wieder zugeben, Mehl darüberstäuben und unter Rühren anschwitzen lassen. Mit dem Guinness löschen, aufkochen lassen, dabei gut durchrühren. Leicht salzen, Lorbeerblätter und die Hälfte des Thymians zugeben, die Backpflaumen daarüber verteilen. Im fest verschlossenen Topf auf der 2.Einschubleiste von unten bei 175 bis 200° (Gas Stufe 2-3) insgesamt 1 1/2 Stunden garen. Schlagsahne mit gut 1/8 l heißem Wasser mischen, nach 1 Stunde Garzeit angießen, durchrühren und zu Ende garen. Die Haselnußkerne grob hacken. Das Fleisch nach Ende der Garzeit krätig mit Pfeffer würzen, mit Salz und Zucker abschmecken und den restlichen Thymian zugeben. In eine Servierschüssel füllen und mit den Haselnußkernen überstreuen. :VorbZeit : 45 :ZubZeit : 90 :Quelle : Essen & Trinken 3/83 :Erfasser : Sylvia Mancini : : 859 kcal : : 3592 kJoule :Eiweiß : 34 Gramm :Fett : 60 Gramm :Kohlenhydrate : 31 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 6073 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Salz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum SalzSalz das Küchengewürz Nr. 1 - Wissenswertes zum Salz
Salz gibt es heute massenhaft und spottbillig im Supermarkt. Doch ein kurzer Blick in die Geschichte des Salzes zeigt uns, welch immensen Reichtum es eigentlich birgt. Deshalb ranken sich auch zahlreiche Sagen und Märchen um das Salz.
Thema 8208 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 14111 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |