Rezept Geschmortes Paprikahuhn

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmortes Paprikahuhn

Geschmortes Paprikahuhn

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8883
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9726 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Haehnchenbrustfilet
4  mittelgrosse Zwiebeln 8 Paprikaschoten (Farbe egal)
- - Oel o. ae. zum Anbraten
6 El. Huehnerbruehe
1/8 l saure Sahne oder Creme fraiche
1 El. edelsuesses Paprikapulver
1 Tl. Salz
1  Msp.: Pfeffer
1 Dos. Mais (400 g)
Zubereitung des Kochrezept Geschmortes Paprikahuhn:

Rezept - Geschmortes Paprikahuhn
Das Fleisch saeubern (von evtl. Sehnen o.ae. befreien), waschen und abtrocknen. In 8 Portionsteile zerlegen. Die Zwiebeln schaelen und in grobe Stuecke schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, von Stielansaetzen, Rippen und Kernen befreien, die Schotenhaelften warm brausen und in 3 cm breite Streifen schneiden (brausen verhindert Bitterkeit und die Streifen sollen moeglichst gross sein, damit sie nicht beim Kochen zerfallen). Das Oel im Topf erhitzen und die Zwiebelwuerfel darin glasig duensten. Die Haehnchenteile zufuegen und einige Minuten anbraten. Die Paprikastuecke und die Bruehe zufuegen und alles zugedeckt 30 Min. schmoren lassen. Inzwischen die saure Sahne mit den Gewuerzen verruehren und nach den 30 Min. in den Topf geben und unterruehren. Ebenfalls den Mais zugeben und vorsichtig erhitzen, aber jetzt nicht mehr kochen lassen. Wenn alles heiss ist, ist das Essen fertig (ein paar Min. spaeter). Beilage: Reis, aber kein zusaetzliches Gemuese oder kein Salat notwendig Quelle: "Kochideen - koestlich wie noch nie", Graefe und Unzer Verlag bzw. "Gefluegel" aus dem gleichen Verlag (jedoch habe ich es ein wenig abgewandelt: Haehnchenbrust statt ganzes Haehnchen, mehr Zwiebeln, mehr Paprika, zusaetzlich Mais. Durch die zusaetzlichen Zwiebeln, Paprika und Mais spare ich mir die Zubereitung einer zusaetzlichen Gemuesebeilage. Wer noch mehr Gemuese haben moechte, kann auch noch geduensteten Broccoli zum Schluss mit in den Topf geben) Uebrigens zaehlen meine Graefe und Unzer - Kochbuecher zu meinen persoenlichen Lieblingen. NEIN, das soll keine Schleichwerbung sein. Vielmehr moechte ich nur eine Diskussion ueber gute Kochbuecher oder Verlage anregen. ** From: schroedl@i3.informatik.rwth-aachen.de Date: 10 Jun 1994 Stichworte: Gefluegelgerichte, Haehnchen, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16740 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 5917 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 12934 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |