Rezept Geschmortes Kaninchen mit Bohnen und Püree

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmortes Kaninchen mit Bohnen und Püree

Geschmortes Kaninchen mit Bohnen und Püree

Kategorie - Wild, Kartoffel, Gemüse, Diabetiker Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26108
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4840 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aubergine !
Auberginen hemmen die Entzündungen,kurbeln die Verdauung an und stillen Husten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kaninchenteile
- - Salz
- - Pfeffer
4 El. Öl; evtl. mehr
2  Zwiebeln; (1)
1 Tl. Thymian
1 Tl. Rosmarinnadeln; oder
1  Rosmarinzweig
1/4 l Weißwein
1/2 l Brühe
600 g Kartoffeln, mehligkochend
450 g TK-Bohnen
1  Zwiebel; (2)
1 El. Butter oder Margarine; (1)
- - Bohnenkraut
1/2  Zitrone
1 Prise Zucker
1/4 l Milch
2 El. Butter oder Margarine; (2)
1 Prise Muskatnuß
Zubereitung des Kochrezept Geschmortes Kaninchen mit Bohnen und Püree:

Rezept - Geschmortes Kaninchen mit Bohnen und Püree
Kaninchenteile säubern, waschen und abtrocknen. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und portionsweise in einem großen Topf in Öl langsam anbraten. Zwiebeln (1) abziehen, hacken und zuletzt mit andünsten. Das Fleisch in den Topf zurückgeben, mit Thymian und Rosmarin würzen. Wein und nach und nach etwas Brühe hinzufügen. Zugedeckt etwa 1 1/2 Stunden schmoren. Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser weich kochen. Bohnen antauen, Zwiebel (2) abziehen, hacken. In Butter oder Margarine (1) andünsten. Bohnen, etwas Wasser, Salz, Pfeffer und Bohnenkraut zufügen und zugedeckt gar dünsten. Die Bratensauce mit abgeriebener Zitronenschale und -saft und evtl. Zucker abschmecken. Kartoffeln abgießen, stampfen oder durch die Presse drücken. Mit heißer Milch und Butter oder Margarine verrühren, mit Muskat würzen. : Pro Portion 620 kcal/2600 kJ : Energie: 4 BE, 40 g KH : Zubereitungszeit: 2 Stunden Quelle: meine familie & ich, Nr. 4/94 erfaßt: Sabine Becker, 8. Mai 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Esterházy-TorteDie Esterházy-Torte
In Budapest wie in Wien kann man im Cafe ein Erbe der kaiserlichen und königlichen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn kosten, das im Gegensatz zur Regierungsform ‚Kakaniens’ überlebt hat.
Thema 16926 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Drei schnelle Rezepte für KochanfängerDrei schnelle Rezepte für Kochanfänger
Es soll ja Menschen geben, denen sogar das Wasser beim Kochen anbrennt. Das liegt aber weniger an mangelndem Talent als vielmehr an mangelnder Übung.
Thema 13081 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6553 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |